Sie sind hier:

Sportschießen | EM - Letzte Chance aufs Olympia-Ticket

Datum:

2016 in Rio glänzten die deutschen Gewehr- und Pistolenschützen mit drei Goldmedaillen und einer silbernen. Für Tokio sieht es trist aus. Die Gründe sind vielfältig

Anna Janßen
Letzte Quali-Chance für Tokio für Anna Janßen bei der EM
Quelle: ZDF/Deutscher Schützenbund

Die Qualifikation für die Olympischen Spiele läuft für die deutschen Sportschützen fürchterlich schlecht, die letzte Chance sind die Europameisterschaften in Osijek vom 24. Mai an. Nur sechs Startplätze für Deutsche gibt es bisher für Tokio.

Rücktritte nach Rio wirken nach

"Das sind wenig, das muss man sagen", formuliert es Sportdirektor Heiner Gabelmann eher beschönigend. Es ist ein Desaster, denn in den letzten 50 Jahren waren es immer zwischen 13 und 33. 2016 glänzten die 15 Athletinnen und Athleten an Gewehr und Pistole noch mit drei goldenen und einer Silbermedaille, die Rücktritte nach Rio von Barbara Engleder, Henri Junghänel - beide holten Gold - und anderer nennt Gabelmann einen "Aderlass".

Gabelmann weiter: "Außerdem gibt es weniger Quotenplätze." So heißen beim Schießen die Startplätze für die Nationen - es waren in Rio allerdings nur sieben Prozent mehr. Auch seien anderen Nationen wie Indien, Pakistan und der Iran stärker geworden.

Starker Nachwuchs fehlt oft

Zur ganzen Wahrheit gehören aber Defizite im deutschen System. Zum einen fehlen starke Nachwuchsleute, gerade im Skeet, Trap und Gewehr (Männer), zum anderen steht sich der Schützenbund teilweise selbst im Weg.

Musterbeispiel dafür: Anna Janßen, Deutschlands wohl beste Luftgewehrschützin. Die 19-jährige vom Niederrhein schoss schon 2019 die SSG Kevelaer zur Deutschen Meisterschaft, als Nummer eins ihres Bundesligateams. Mit 15 bereits gewann sie in Suhl schon Silber bei der Juniorinnen-Weltmeisterschaft - vor der vier Jahre älteren Olympiasiegerin Virginia Thrasher (USA).

Janßen unter Zugzwang

Doch der Deutsche Schützenbund schickte Janßen, zudem dreifache Juniorinnen-Europameisterin, erst spät zu den Wettkämpfen der Erwachsenen, an die sie sich erst gewöhnen musste. Trotzdem schoss sie 2019 beim dritten Weltcupstart nur hauchdünn am Olympia-Platz vorbei.

Jetzt ist Abiturientin Janßen unnötig unter Zugzwang, nur vier Tage nach der letzten Abiprüfung kann es nur am Montag mit Olympia noch klappen:

Mein Ziel ist einen Quotenplatz zu holen. Ich setze mich nicht stark unter Druck, freue mich auf die EM. Mal gucken, was dann herauskommt.
Anna Janßen, Luftgewehrschützin

Sportdirektor Gabelmann lobt: "Anna hat was drauf." Sie bewies das nachdrücklich in der internen EM-Qualifikation - Janßens 634,7 Ringe für 60 Schüsse wären Weltrekord, wären sie in einem offiziellen Wettkampf geglückt.

Erfolge von Teenagern keine Seltenheit

Erfolge von Teenagern sind im Schießen übrigens nichts Besonderes: Wie Virginia Thrasher (USA) in Rio holte die ukrainische Pistolenschützin Olena Kostevych 2004 mit 19 Olympia-Gold. Weltmeisterin war Kostevych sogar schon mit 17.

Theoretisch kann Deutschland im Osten Kroatiens noch 13 Olympia-Tickets lösen. Weil viele Nationen schon qualifiziert sind, genügen meist die Plätze Sechs bis Zehn. Realistisch aber sind weniger. Sportdirektor Gabelmann: "Wenn noch drei dazukommen, bin ich zufrieden, fünf wären sehr gut." Selbst dann ist das keine wirklich erfreuliche Zahl für Tokio.

sportstudio live - Olympia

Olympia - Olympia - Tokio 2020 

Alles zu den Olympischen Sommerspielen 2020

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.