Sie sind hier:

Olympia - Leichtathletik - Mihambo gewinnt Gold im Weitsprung

Datum:

Malaika Mihambo krönt sich mit dem letzten Versuch zur Olympiasiegerin im Weitsprung. Mit exakt 7,00 Metern gewinnt sie vor Brittney Reese und Ese Brume.

Mit ihrem letzten Sprung holt Malaika Mihambo Weitsprung-Gold. Ein Sprung auf sieben Meter macht sie zur Olympiasiegerin.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

21 Jahre nach Heike Drechsler hat Deutschland wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte bei den Sommerspielen in Tokio mit 7,00 m. Der Goldsprung gelang der Heidelbergerin in einem packenden Finale im letzten Versuch, zuvor hatte sie auf dem Bronzerang gelegen.

"Der Wettkampf hört erst nach dem sechsten Versuch auf. Wichtig war, den Glauben nicht zu verlieren.
Malaika Mihambo

Silber ging an Brittney Reese (USA) mit 6,97 m vor der weitengleichen Ese Brume aus Nigeria aufgrund des besseren zweiten Versuchs. 2019 war Mihambo bereits Weltmeisterin geworden, 2018 in Berlin Europameisterin. Drechsler hatte 1992 in Barcelona und 2000 in Sydney Gold gewonnen.

Welt-, Europameisterin und jetzt Olympiasiegerin: Malaika Mihambo hat den Goldmedaillen-Satz komplett, die Ziele sind ihr aber nicht ausgegangen: Auf die Weite kommt's nun an.

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Monatelang nach dem richtigen Timing gesucht

Zuletzt hatte die zweimalige "Sportlerin des Jahres" nach dem perfekten Timing zwischen Anlauf und Absprung gesucht, um erneut die Sieben-Meter-Barriere zu überwinden. Anfang Juli gelang ihr dann in Stockholm endlich der erhoffte Sprung auf 7,02 Meter.

Während Mihambo nach ihrem 7,30-Meter-Satz bei der WM 2019 in Doha lange wie schwerelos über sieben Meter geflogen war, ging ihr nach der Pandemie-Pause die Leichtigkeit des Springens verloren. Die Verkürzung des Anlaufs zur Schonung ihres lädierten Rückens von 20 auf 16 Schritte und die Rückkehr zum langen Anlauf gerieten bis nahe an Olympia heran zur Zitterpartie.

Gute Qualifikation machte Mut fürs Finale

Eine Erlösung war deshalb, dass die Olympia-Vierte von Rio in der Qualifikation in Tokio mit 6,98 Metern sicher in das Finale einzog. "Ich war mir sicher, dass die Weiten auch kommen, wenn ich mal auf dem Brett bin", sagte Mihambo.

Die 27-Jährige ist die vierte deutsche Olympiasiegerin im Weitsprung seit 1948. Bei den Sommerspielen 1972 in München gewann Heide Rosendahl-Ecker das erste Gold. Vier Jahre später gelang dies Angela Voigt in Montreal für die damalige DDR. Einen Doppelerfolg feierte Heike Drechsler 1992 in Barcelona und 2000 in Sydney.

sportstudio live - Olympia

Olympia - Olympia - Tokio 2020 

Alles zu den Olympischen Sommerspielen 2020

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.