Sie sind hier:

Sommerspiele in Tokio - Olympischer Fackellauf gestartet

Datum:

In Japan hat ein Jahr nach der Olympia-Verschiebung der Fackellauf begonnen. Für die Organisatoren ist er ein Zeichen der Hoffnung, doch die Stimmung im Land bleibt skeptisch.

Am 23. Juli sollen die Olympischen Sommerspiele in Tokio planmäßig losgehen. Sicher gestartet ist nun bereits der traditionelle Fackellauf.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Im japanischen Fukushima hat am Donnerstag der Fackellauf für die Olympischen Spiele im Sommer in Tokio begonnen. Aus Sorge vor einer Ausbreitung des Coronavirus fand die schlichte Auftaktveranstaltung im J-Village von Fukushima ohne Zuschauer statt, wurde aber live im Internet übertragen.

Fußballerinnen erste Fackelträgerinnen


Die ersten Läufer waren Spielerinnen der japanischen Frauen-Fußballnationalmannschaft. Sie erschienen in weißen Sportanzügen in dem Fußballtrainingszentrum, das während der Atomkatastrophe im März 2011 als Hauptquartier für die Krisenmanager des Super-GAU gedient hatte.

Zehn Jahre nach der Erdbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe soll der Start des Fackellaufs in Fukushima der Welt auch die Fortschritte beim Wiederaufbau der Region vor Augen führen.

Mehrheit der Japaner gegen Spiele in diesem Jahr

Olympiachefin Seiko Hashimoto, selbst eine frühere Olympionikin, sprach von einem "Lichtblick der Hoffnung" für die Menschen in Japan und der Welt. Japans Olympiamacher hoffen, dass der Lauf die eigene Bevölkerung doch noch für die Spiele begeistern kann.

Diese kleine Flamme hat nie die Hoffnung verloren und hat auf diesen Tag gewartet wie eine Kirschblütenknospe, die kurz vor dem Aufblühen steht.
Organisationschefin Seiko Hashimoto


In Umfragen hatte sich eine Mehrheit der Japaner wegen der andauernden Pandemie zuletzt gegen eine Austragung der Spiele in diesem Jahr ausgesprochen. Die Spiele und damit auch der Fackellauf waren wegen der Pandemie um ein Jahr verschoben worden. Sie sollen nun am 23. Juli eröffnet und bis 8. August ausgetragen werden.

Fackellauf durch alle 47 Präfekturen des Landes


Viele prominente Fackelläufer hatten aus Sorge vor einer Ausbreitung des Virus einen Rückzieher gemacht. Der 121 Tage dauernde Lauf mit 10.000 Fackelträgern durch alle 47 Präfekturen gilt als Test, ob die Spiele mit mehr als 15.000 Athleten tatsächlich für alle Beteiligten sicher stattfinden können, wie die Organisatoren immer wieder beteuern.

Die Bevölkerung wurde derweil ermuntert, den Auftakt und den Fackellauf nur im Internet zu verfolgen. Solange es nicht zu Überfüllungen kommt, können die Bürger nahe ihrer Häuser zwar auch mit Masken vom Straßenrand aus zuschauen. Doch sollen die Zuschauer lediglich klatschen, die Läufer aber nicht laut anfeuern. Bei übermäßigen Menschenansammlungen droht der Abbruch des Laufs.

Olympia - Schrifzug

Olympia - Olympia - Tokio 2020 

Alles zu den Olympischen Sommerspielen 2020

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.