Gesundheitszustand von Fußball-Idol Pelé verschlechtert

    Brasiliens Fußballidol:Gesundheitszustand von Pelé verschlechtert

    |

    Kurz vor Weihnachten hat sich der Gesundheitszustand der brasilianischen Fußballlegende Pelé verschlechtert.

    Pelé vor einer großen Fotowand, die ein Schwarzweißbild von ihm zeigt
    Fußballlegende Pelé (Archivbild)
    Quelle: 0024872291

    Die Fußballwelt ist mehr denn je in Sorge um einen ihrer Allergrößten: Der Zustand der brasilianischen Legende Pelé hat sich nach Angaben seiner behandelnden Ärzte verschlechtert.

    "Er weist ein Fortschreiten der Krebs-Erkrankung auf und benötigt eine intensivere Betreuung aufgrund von Nieren- und Herzproblemen

    Ärzte von Pelé

    zitierte das brasilianische Nachrichtenportal G1 am Mittwoch (Ortszeit) aus einem medizinischen Bericht des Hospitals Albert Einstein in São Paulo. Pelé befinde sich allerdings "weiterhin in einem normalen Zimmer, wo er die notwendige Pflege erhält".
    Pelé ist seit dem 29. November in dem Krankenhaus, um seine Chemotherapie gegen einen Dickdarmtumor neu einzustellen. Medienberichten zufolge hatte die Chemotherapie bei dem 82-Jährigen zuletzt nicht mehr angeschlagen. Das Krankenhaus ging auf diesen Bericht in seinen Statements nicht ein. Pelé hatte sich Anfang Dezember mit einem Social-Media-Post an seine Fans gewandt und erklärt, er sei voller Hoffnung.

    Weihnachten im Krankenhaus

    Zwei seiner Töchter, Kely Nascimento und Flavia Arantes, kündigten nun auf ihren Instagram-Accounts an, dass ihr Vater die Feiertage im Krankenhaus verbringen wird.

    Unser Weihnachten zu Hause ist ins Wasser gefallen. Wir haben mit den Ärzten entschieden, dass es aus verschiedenen Gründen besser ist, hier zu bleiben, mit all der Fürsorge unserer neuen Familie im Einstein-Krankenhaus

    Töchter von Pelé

    So hieß es in der Nachricht, die mit einem Foto der beiden lächelnden Schwestern flankiert war.

    Pelé gratuliert Argentinien und würdigt Mbappé

    Während der Fußball-WM in Katar wurden von Pelés Instagram-Account zahlreiche Botschaften abgesetzt. In einem der letzten Beiträge gratulierte er der argentinischen Nationalmannschaft um Lionel Messi zum Gewinn ihres dritten WM-Titels und würdigte die brillante Leistung von Frankreichs Starstürmer Kylian Mbappé im Finale gegen Argentinien.
    Nicht zuletzt die brasilianische Nationalmannschaft und die Fans der Seleção sendeten dem Idol in verschiedenen Botschaften aus Katar beste Genesungswünsche. Auch Frankreichs Stürmerstar Mbappé schrieb Anfang Dezember bei Twitter: "Betet für den König".
    Edson Arantes do Nascimento, besser bekannt als "Pelé", war weltweit ein Fußball-Idol. Der Film ist eine Hommage an einen der besten Fußballer der Geschichte.30.12.2022 | 14:37 min

    Krebs-OP im Herbst

    Im September vergangenen Jahres war Pelé ein Tumor am Dickdarm entfernt worden, den Ärzte bei einer Routineuntersuchung entdeckt hatten. Rund einen Monat musste er nach dem Eingriff im Krankenhaus bleiben. Danach war Pelé immer wieder zur Chemotherapie im Krankenhaus.
    Der Gesundheitszustand der Fußballlegende gab in den vergangenen Jahren wiederholt Anlass zur Sorge. Er unterzog sich mehreren Operationen an der Hüfte. Zudem hatte er Probleme an der Wirbelsäule und am Knie. Vor zwei Jahren wurde ihm nach einer Harnwegsinfektion ein Nierenstein entfernt. 
    Pelé bestritt 92 Länderspiele und gewann mit Brasiliens Nationalmannschaft drei WM-Titel (1958, 1962, 1970).
    Quelle: dpa, SID
    Thema

    Mehr zum Thema