Sie sind hier:

Nach Ausfall 2020 - Die Deutschland-Tour - auf ein Neues

Datum:

Die Deutschland Tour ist - noch - ein zartes Pflänzchen im internationalen Radsportkalender. Sie hat die Pandemie überlebt und nimmt nun erneut Anlauf zu größerer Popularität.

Radsport, 34. Deutschland Rundfahrt - 4.Etappe von Eisenach nach Erfurt, 159.5 km
Die Deutschland-Tour findet nach dem Ausfall 2020 in diesem Jahr wieder statt.
Quelle: Imago

Historisch gesehen sind diese Unterbrechungen nichts Neues. Die Vorläufer des heutigen Vier-Etappen-Rennens waren sehr oft ein Barometer für die Popularität des Radsports hierzulande. Stand er hoch im Kurs, dann gab es sie. Stürzte er ab in der Gunst der Massen, dann fand sich bald kein Veranstalter mehr.

Erste D-Tour im Jahr 1911

Seit der ersten D-Tour 1911 lassen sich mindestens acht Perioden abgrenzen, in denen diese Rundfahrt organisiert und dann wieder fallengelassen wurde. Der Boom um Dietrich "Didi" Thurau, 1977 für 15 Tage blonder Engel im Gelben Trikot, brachte 1979 für vier Jahre eine Renaissance der davor für 17 Jahre ausgesetzten Tour.

Radsport - Deutschland Tour - 1. Etappe 

Erste Etappe von Stralsund nach Schwerin. Reporter: Peter Leissl. Moderation: Norbert König. Experte: Marcel Kittel.

Videolänge
92 min

Ähnliches passierte im Zuge der Jan-Ullrich-Hysterie Ende der 90er Jahre: Eine kurze Blütephase mit entsprechend üppigen TV-Übertragungen. Die wiederholt auftretenden Doping-Skandale jedoch entzogen dem Rennen nach 2008 erneut die Existenzgrundlage.

Gewissenhafte Planung des potenten Organisators

Seit 2018 gibt es nun einen erfahrenen und potenten Organisator, die A.S.O. (Amaury Sports Organisation), der sich neben der Tour de France (TdF) um die Pflege und den Fortbestand traditioneller Tages- und Etappenrennen bemüht.

Die A.S.O. beging nicht den Fehler, die D-Tour gleich wieder überdimensional zu planen. Es bleibt auch in der dritten Neuauflage bei einem verlängerten Wochenende (26. - 29. August/live in ARD und ZDF). Ihr Renn-Status ist weiterhin der von kleineren Rundfahrten.

Deutschland erlebt derzeit keinen Radsport-Boom

Entsprechend geringer ist die Ausbeute fürs weltweite Ranking und die Gewinnbörsen. Dies ist ein realistischer Ansatz, denn Deutschland zählt gegenwärtig nicht zu den boomenden Ländern, was das Interesse am Spitzenradsport angeht.

Sport | sportstudio live - Radsport: Deutschland Tour - 3. Etappe 

Von Ilmenau über 191 Kilometer nach Erlangen: Der vorletzte Tagesabschnitt der Deutschland Tour.

Videolänge
100 min

Etablierung, Konsolidierung, Radsport als Bewegungserlebnis für die breite Bevölkerung - das sind die Begriffe, die man aus dem Mund des Organisationschefs Claude Rach, eines weltgewandten Luxemburgers, immer wieder hört.

Auftakt in Stralsund - Ankunft in Nürnberg

Die 2021er-Ausgabe führt über 727 Kilometer von Nord nach Süd durch die Republik. Der Start an der Ostseeküste und die Fahrt quer durch Mecklenburg nach Schwerin lässt sich allein schon durch die flache Topografie nicht besonders schwierig gestalten - sie dürfte eine Beute der Sprinter werden.

Laut Nils Politt und Roger Kluge hätten einige Stürze auf der 3. Etappe vermieden werden können. Im Vorfeld habe man angeregt, die Etappe früher zu neutralisieren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Diese sind in den Startlisten zahlreich vertreten: Allen voran der Brite Marc Cavendish, der gerade bei der TdF vier Etappensiegen einheimste. Aber auch deutsche Topsprinter wie Pascal Ackermann, Andre Greipel und Phil Bauhaus lassen sich diese Startchance nicht entgehen.

Ackermann will beweisen, dass er ins Tour-Team von BORA hansgrohe gehört hätte. Der 39 Jahre alte Greipel sucht einen erfolgreichen Abgang nach langer Profikarriere.

Terrain auf Etappen zwei bis vier geeignet für Attacken

Nach einem längeren Transfer an den Südrand des Harzes bieten die Etappen zwei bis vier durch Sachsen-Anhalt, Thüringen und Franken durchaus geeignetes Terrain zur Attacke. Hier könnte die Stunde von Nils Politt schlagen. Der Ausreißerkönig aus Köln - einziger deutscher Etappensieger bei der TdF - war schon als Gesamtzweiter 2018 nahe dran am Sieg. 

Mark Cavendish hat mit seinem Sieg auf der 13. Etappe der Tour de France einen Rekord des großen Eddy Merckx eingestellt. Der Brite hat nun in seiner Karriere wie Merckx 34. Tagessiege eingefahren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aber auch John Degenkolb, Kapitän eines aus mehreren Mannschaften extra zusammengestellten Teams Germany, könnte dank seiner Endschnelligkeit etwas ausrichten. Ganz zu schweigen von internationalen Klassefahrern wie dem Portugiesen Joao Almeida, dem australischen TdF-Vierten Ben O´Connor oder dem Belgier Yves Lampaert, bereits Dritter der letzten Ausgabe 2019.

Chance für kleinere Teams auf Aufmerksamkeit

Im Schatten der bekannten Profis aus den World Tour Teams versuchen kleine deutsche Mannschaften, die "Continental Teams" aus der "Dritten Liga" des Radsports, auf sich und ihre Sponsoren aufmerksam zu machen. Diese Rundfahrt bietet dazu eine einmalige Chance.

Besonders erwähnenswert hierbei sicherlich das Team Bike Aid, ein gemeinnütziger Verein für soziale Projekte wie zum Beispiel der Förderung des afrikanischen Radsports. In seinen Reihen befindet sich mit Mekseb Debesay aus Eritrea auch ein Sportler, der in seinem Land eine Vorbildrolle einnimmt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.