ZDFheute

Tour de France nur mit Zuschauern

Sie sind hier:

Kampf um Prestigerennen - Tour de France nur mit Zuschauern

Datum:

Die großen Sport-Highlights im Sommer sind abgesagt. Die Tour de France soll aber gerettet werden, notfalls durch einen späteren Start im August. Und in jedem Fall mit Zuschauern.

Tour de France 2019, 18. Etappe am 25. Juli: Emanuel Buchmann auf dem Weg ins Ziel. Er bleibt Gesamtsechster.
Emanuel Buchmann auf den Champs-Élysées 2019. Er wurde Gesamt-Vierter.
Quelle: reuters/Christian Hartmann

Keine Fußball-EM, kein Olympia, und auch kein Wimbledon - der Sport-Sommer 2020 verliert sukzessive seine Höhepunkte angesichts der Coronavirus-Pandemie. Eine Absage der Tour de France als letztes großes Sportevent wäre nur die logische Folge. Doch der Radsport kämpft um sein Prestigerennen. Und Tour-Chef Christian Prudhomme stellt klar: Findet die Tour statt, dann nicht ohne Zuschauer am Streckenrand.

Tour-Volksfeste in Zeiten von Corona?

Die Situation im Tour-Heimatland Frankreich ist derzeit allerdings desolat, das Land zählt aktuell rund 500 Corona-Tote pro Tag. Kaum vorstellbar, dass in weniger als drei Monaten zehn bis zwölf Millionen Menschen aus aller Welt in Frankreich am Straßenrand stehen.

Doch die Verantwortlichen tun sich schwer mit einer Absage, der Veranstalter ASO hat sich für eine Entscheidung den 15. Mai als Deadline gesetzt. "Le Tour" ist schließlich nicht irgendeine Sportveranstaltung, das größte Radrennen der Welt gilt in Frankreich als Nationalheiligtum, als riesengroßes Volksfest, das in seiner über hundertjährigen Geschichte bislang nur von den beiden Weltkriegen ausgebremst wurde.

Bereits Paris-Nizza unter Ausschluss der Fans

Jedes Jahr im Juli sind zahlreiche Orte ganz in Gelb geschmückt, selbst ein Besuch des französischen Staatschefs gehört zum Pflichtprogramm. Nicht einmal die schlimmsten Doping-Jahre konnten das Rennen in die Knie zwingen: Die Tour ist eine Veranstaltung "von größter Bedeutung", wie Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu denn auch betont.

So laufen bereits diverse Gedankenspiele - alle mit dem Ziel, die Tour de France 2020 zu retten. Maracineanu brachte eine Austragung ohne Zuschauer ins Gespräch - ähnlich wie im März bei der Rundfahrt Paris-Nizza, die der deutsche Profi Maximilian Schachmann erstmals gewinnen konnte.

Prudhomme: "Tour nicht ohne Zuschauer"

Nun also auch die Tour de Fance ohne Fans? Eine Variante, mit der sich auch der letztjährige Tour-Vierte Emanuel Buchmann anfreunden könnte. "Wir alle sind für die Tour motiviert, egal ob mit oder ohne Zuschauer. So gesehen wäre das eindeutig besser als nichts", sagte der 27-jährige jüngst der "Sport-Bild".

Dem Gedankenspiel der Ministerin und einiger Profis erteilte Tour-Chef Christian Prudhomme nun eine Absage: "Die Tour findet nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, sagte Prudhomme dem Internetportal "Sports-Auvergne.fr". In der Diskussion sei vielmehr eine Verschiebung des Rennens, so der Tour-Direktor. Noch aber wollen die Veranstalter am Starttermin 27. Juni in Nizza festhalten.

Tour de France im August?

Prudhomme möchte, dass die Tour 2020 stattfindet, und zwar nicht im Interesse der Rundfahrt. "Im Namen Tour de France ist das wichtigste Wort 'Frankreich'. Die Gesundheitssituation im Land ist das, was zählt. Findet die Tour nicht statt, bedeutet es, dass das Land in einer katastrophalen Situation ist", so der Tour-Verantwortliche.

Bis zum 1. Juni stehen die Räder auf jeden Fall still, wie der Radsport-Weltverband UCI entschied. Im Gespräch sind drei mögliche Szenarien für einen Neustart: der 1. Juli, der 15. Juli oder der 1. August. UCI-Vizepräsident Renato Di Rocco ließ gegenüber mehreren italienischen Medien durchblicken, dass nach der Bekanntgabe des neuen Saisonstarts den Fahrern eine 30-tägige Vorbereitungszeit mit kleineren Rennen eingeräumt werden soll. Anschließend könnte die Tour beginnen, also womöglich im August.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.