Sie sind hier:

Rodeln | Weltmeisterschaft - Taubitz holt Gold vor Geisenberger

Datum:

Julia Taubitz hat bei der Rodel-WM am Königssee Gold im Einsitzer gewonnen. Auch Silber und Bronze gingen an deutsche Rodlerinnen. Die Team-Staffel musste sich mit Silber begnügen.

Julia Taubitz hat bei der Rodel-WM am Königssee den Einsitzer-Wettbewerb gewonnen. Auch Silber und Bronze gingen an deutsche Frauen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Julia Taubitz hat sich erstmals zur Rodel-Weltmeisterin im Einsitzer gekrönt und damit den größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere gefeiert. Die 24-Jährige gewann am Sonntag das Frauenrennen bei der Heim-WM am Königssee und führte dabei einen deutschen Vierfachsieg an.

Vierfach-Triumph für deutsche Rodlerinnen

Die langjährige Dominatorin und Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hatte als Zweite schon mehr als drei Zehntelsekunden Rückstand, Dajana Eitberger holte Bronze. Anna Berreiter verpasste als Vierte ihre erste WM-Medaille. Für Taubitz hatte sich der Triumph in den vergangenen beiden Jahren bereits angedeutet, 2019 und 2020 wurde sie jeweils Vize-Weltmeisterin. Geisenberger vergab die Chance auf ihren fünften WM-Titel, mit dem sie den Rekord von Tatjana Hüfner eingestellt hätte.

Geglückter WM-Auftakt für die deutschen Rennrodlerinnen: Vier Deutsche landen im Sprint ganz vorne, Julia Taubitz ist die Weltmeisterin.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Silber für die 32-Jährige ist allerdings ebenso beachtlich wie Bronze für Eitberger: Beide waren erst zu Saisonbeginn aus ihren Babypausen zurückgekehrt. Taubitz holte im Rahmen der WM am Königssee nun bereits ihre zweite Goldmedaille, am Freitag hatte sie zum Auftakt erstmals den Sprint für sich entschieden. Auch in dem nicht-olympischen Wettbewerb machte das deutsche Quartett die ersten vier Plätze unter sich aus.

Silber für die deutsche Team-Staffel

Zum Abschluss der Wettbewerbe verpasste Deutschland das siebte WM-Gold in der Teamstaffel. Taubitz und Felix Loch sorgten für einen Vorsprung, Toni Eggert/Sascha Benecken verspielten diesen aber kurz vor dem Ziel. Am Ende stand Rang zwei knapp hinter Österreich und vor Lettland.

Die deutsche Team-Staffel hat zum Abschluss der Rodel-WM den fünften Titel knapp verpasst und muss sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der Sieg ging an Österreich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Mit dem zweiten Platz in der Team-Staffel kommt das deutsche Team bei der Heim-WM auf insgesamt zwölf Medaillen und vier WM-Titeln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.