Sie sind hier:

Flaggschiff verpasst WM-Finale : WM-Debakel für Deutschland-Achter

Datum:

Der Deutschland-Achter verpasst den Finaleinzug bei der Ruder-WM in Tschechien. Ein Achter-Finale bei einer WM ohne das deutsche Paradeboot - das gab es zuletzt vor 23 Jahren.

Bei der Ruder-WM in Tschechien bieten die deutschen Teilnehmer Licht und Schatten. Während Oliver Zeidler souverän ins Finale einzog, verpasste der Achter den Endlauf.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Der Deutschland-Achter hat erstmals seit 23 Jahren das Finale bei einer WM verpasst. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) wurde am Freitag bei der WM in Tschechien im Hoffnungslauf Dritter hinter den Niederlanden und den USA.

Der Abstand zu den beiden führenden Teams betrug im Ziel zwei Bootslängen. Das deutsche Boot hätte mindestens Zweiter werden müssen, um nach dem enttäuschenden vierten Platz im Vorlauf noch das Finale zu erreichen.

Schlagmann Torben Johannesen erklärte:

Es ist leider bittere Realität. Das ist das, wo wir momentan stehen und was wir abrufen können.

Steuermann Jonas Wiesen betonte, "die junge Truppe" habe alles versucht, "aber leider haben wir im Moment zu wenig PS an Bord". Nach Jahren auf der Erfolgswelle hat der Achter den Anschluss an die Weltspitze vorerst verloren.

Deutschland-Achter im Umbruch

Geschwächt wurde die Mannschaft vor dem Hoffnungslauf von einem Corona-Fall im Team. Vor dem WM-Start mussten bereits die berufsbedingt fehlenden Olympia-Zweiten Laurits Follert und Olaf Roggensack ersetzt werden.

Der Deutschland-Achter erlebte in diesem Frühjahr den größten personellen Umbruch seit 2009. Das stark verjüngte Team startete mit einem Sieg beim Weltcup im Juni in die WM-Saison. Bei der Heim-EM im August reichte es für das Paradeboot nur zu Rang vier.

Der letzte Olympiasieg ist schon wieder zehn Jahre her - und aus der Silber-Crew von Tokio 2021 sind nur noch drei Mann dabei: Der (sehr junge) Deutschland-Achter im Umbruch.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Zeidler im Einer-Finale

Oliver Zeidler ist der letzte verbliebene Trumpf des Verbands in den Endläufen der olympischen Wettkampfklassen. Zwar steht auch noch der Frauen-Doppelzweier in den Finals der 14 olympischen Klassen, dürfte als Halbfinal-Dritter aber kaum Medaillenchancen haben.

Die ersten WM-Medaillen in den nichtolympischen Bootsklassen für den DRV bescherte am Freitag der leichte Männer-Doppelvierer und der leichte Zweier ohne Steuerfrau.. Einen weitere Bronzemedaille gab es für Paul Umbach im Para-Einer PR2.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.