Sie sind hier:

Schwimm-EM - Boy schwimmt "eiskalt" zu EM-Gold

Datum:

Gold, Silber, Bronze: Die deutschen Freiwasserschwimmer haben bei der EM in Budapest den kompletten Medaillensatz abgeräumt. Das Highlight liefert Lea Boy am Schlusstag.

Lea Boy am 13.05.2021 in Budapest.
Lea Boy holte EM-Gold über 25 Kilometer.
Quelle: imago

Lea Boy ist Schwimm-Europameisterin über 25 Kilometer. Die Team-Weltmeisterin von 2019 erreichte am Sonntag bei der EM in Ungarn ihren größten internationalen Einzelerfolg und den ersten deutschen EM-Titel in dieser nicht-olympischen Disziplin seit dem Sieg von Angela Maurer im Jahr 2006.

Nach 4:53:57 Stunden im 17,5 Grad kalten Lupa-See war die Freiwasserschwimmerin trotz Neoprenanzug durchgefroren - aber überglücklich. Boy sorgte für einen goldenen Abschluss der EM-Freiwasserrennen.

Die 21-Jährige hatte etwa vier Kilometer vor dem Ziel eine beeindruckende Attacke gefahren und Lara Grangeon (Frankreich) und Barbara Pozzobon (Italien) am Ende um mehr als eine Minute auf die Plätze distanziert. Letztmals deutsches Freiwasser-Gold hatte es bei der EM 2014 in Berlin gegeben.

Für die deutschen Freiwasserschwimmer brachte der Erfolg von Boy die dritte Medaille dieser Titelkämpfe. Boy war am Samstag als Startschwimmerin im Team mit Florian Wellbrock, Rob Muffels und Leonie Beck zu Silber geschwommen. Doppel-Weltmeister Wellbrock hatte im Finish um den zweiten Platz beim Anschlag das schnellste Händchen bewiesen. "Gegen Italien zu verlieren ist keine Schande. Deswegen sind wir happy mit dem Ergebnis", sagte Wellbrock. Er hatte zuvor Bronze im 10-km-Rennen gewonnen. Sein größer Olympia-Rivale Gregorio Paltrinieri reist jedoch mit drei Titeln aus Ungarn ab.

"Als Durchgangsstation haben wir uns hier alle ganz gut verkauft. Wir freuen uns glaube ich alle auf Sonne und warmes Wasser in Tokio", sagte Wellbrock:


"Ich denke, in Tokio läuft es dann hoffentlich noch ein bisschen besser fürs deutsche Team.
Florian Wellbrock
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.