Sie sind hier:

Nach Horror-Sturz im Skifliegen - Aufwachprozess bei Tande verläuft gut

Datum:

Positive Nachrichten nach dem Horror-Sturz von Daniel Andre Tande: Der in ein künstliches Koma versetzte Skispringer macht im Aufwachprozess gute Fortschritte.

Die Skispringer in Planica unterstützen den gestürzten Daniel Andre Tande
"See you soon": Die Skisprung-Kollegen senden Genesungswünsche an den schwer verunglückten Daniel Andre Tande.
Quelle: EPA

Team-Olympiasieger Daniel Andre Tande befindet sich nach seinem schrecklichen Sturz beim Skifliegen im slowenischen Planica auf dem Weg der Besserung.

Ärzte sehr zufrieden mit der Entwicklung

"Er hat Augenkontakt gezeigt, bewegt sich und reagiert auf Gespräche", sagte die norwegische Mannschaftsärztin Guri Ekaas am Sonntag. Es sei noch früh im Prozess des Aufwachens aus dem Koma, aber das Ärzteteam sei sehr zufrieden mit der Entwicklung.

Der 27-Jährige wird weiterhin im Universitätskrankenhaus in Ljubljana behandelt, Mitglieder von Tandes Familie seien inzwischen auch eingetroffen, hieß es. Zuvor waren Nachuntersuchungen gemacht worden, um einen bestmöglichen Aufwachprozess aus dem Koma zu gewährleisten.

ZDF-Experte Toni Innauer analysiert, was beim Sprung von Daniel Andre Tande schief gelaufen ist. Der Norweger war beim Skiflug-Weltcup in Planica schwerst gestürzt.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Das Aufwachen habe am Samstag begonnen, sei aber ein "zeitaufwändiger Prozess", der an die individuelle Behandlung angepasst werden müsse, so Ekaas weiter.

Mit voller Wucht auf den Hang geprallt

Tande hatte am Donnerstag im Probedurchgang kurz nach dem Absprung die Kontrolle über seinen linken Ski verloren, war mit voller Wucht auf den Hang geprallt und daraufhin bewusstlos ins Universitätsklinikum der Hauptstadt Ljubljana geflogen worden.

Bei ihm wurden bislang ein Schlüsselbeinbruch und eine leichte Punktierung der Lunge diagnostiziert. Im Krankenhaus wurde er in ein künstliches Koma versetzt.

Horngacher: Ganze Skisprung-Familie geschockt

"Das war ein Wahnsinnsschock für die ganze Skisprung-Familie", sagte Bundestrainer Stefan Horngacher im ZDF: "Die Verletzungen sollen Gott sei Dank nicht so dramatisch sein. Wir wünschen ihm alles Gute."

Norwegens Skisprungchef Clas Breden Brathen ist hoffnungsvoll über den Gesundheitszustand von Daniel Andre Tande. Dieser soll am Samstag aus dem künstlichen Koma geholt werden.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.