Sie sind hier:

Skiflug-WM in Planica - Deutsches Team freut sich über Silber

Datum:

Wieder war's knapp, diesmal allerdings zu Ungunsten der deutschen Skiflieger: Norwegen hat bei der WM in Planica den Teamwettbewerb vor Deutschland gewonnen.

Angeführt von Einzelweltmeister Karl Geiger fliegt die deutsche Mannschaft zu WM-Silber hinter Norwegen. Das DSV-Quartett lag dabei lange in Führung.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Am Samstag hatte Karl Geiger nach vier Durchgängen mit dem winzigen Vorsprung von 0,5 Punkten vor dem Norweger Halvor Egner Granerud den Einzelwettbewerb gewonnen.

DSV-Adler zur Halbzeit vorne

Im Teamwettbewerb führten die DSV-Adler zur Halbzeit, konnten dies aber nicht halten. Der deutsche Rekordhalter Markus Eisenbichler (230,0+236,5 Meter) sowie WM-Debütant Pius Paschke (220,0+223,5) zeigten bei schwierigeren Flugbedingungen mit konstantem Rückenwind eine starke Vorstellung. Constantin Schmid (Oberaudorf/220,5+207,5) ließ hingegen im zweiten Durchgang Punkte liegen.

"Auch wenn es nicht ganz gereicht hat, war es ein cooler Wettkampf, wir dürfen uns freuen", sagte Karl Geiger im ZDF: "Wir dürfen stolz auf uns sein."

In der Tat: Nach zuvor Geigers Gold und Eisenbichlers Bronze im Einzel haben die deutschen Skispringer eine beeindruckende Flugshow in Slowenien abgeliefert.

Ein kompletter Medaillensatz, der Titel für Karl - das ist ganz stark.
Bundestrainer Stefan Horngacher im ZDF.

Graneruds Revanche

Geiger hatte im letzten Durchgang das Nachsehen gegen seinen norwegischen Rivalen Halvor Egner Granerud, den er am Vortag noch um umgerechnet 41 Zentimeter bezwungen hatte.

Vor den beiden Springern hatte Norwegens Coach Alexander Stöckl den Anlauf verkürzen lassen, Granerud flog trotzdem 234,5 Meter weit. Horngacher taktierte mit, ging erst hoch und wieder runter mit dem Anlauf. "Das war ein bisschen nervig", sagte Geiger. Er kam nur auf 224,5 Meter, verpasste damit die Bonuspunkte und sein zweites Gold.

Norwegen mit 16 Metern Vorsprung

Norwegen lag am Ende mit 1727,7 Punkten umgerechnet 16 Meter vor den DSV-Adlern, die noch nie Team-Weltmeister im Fliegen waren. Norge dagegen siegte zum dritten Mal in Serie.

Skirennläufer Andreas Sander beim Weltcup in Beaver Creek, USA

Liveticker - Super G: Sander 4. in Beaver Creek 

Liveticker, Termine, Weltcupstände

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.