ZDFheute

Spaniens langer Weg zurück

Sie sind hier:

Fußball | Nations League - Spaniens langer Weg zurück

Datum:

Kein Land dominierte den Fußball so komplett wie Spanien, doch auch der Absturz war brutal. Gegen Deutschland hofft das Team von Luis Enrique auf den ersten großen Sieg seit 2012.

Schweiz, Basel: Fußball: Nations League, Schweiz - Spanien. Die spanischen Spieler Sergio Ramos (l-r),   Unai Simon, Sergio Reguilon, Sergio Busquets und Mikel Merino kommen auf den Platz .
Anführer der neuformierten spanischen Fußball-Nationalelf: Rekordspieler Sergio Ramos.
Quelle: dpa

Die Vorbereitung auf das Spiel in der Nations League gegen die DFB-Elf (20:45 Uhr/ARD) begann für die spanische Nationalelf mit einem Kinoabend. Gegeben wurde "Südafrika 2010 - zehn Jahre nach unserem Stern": Eine Dokumentation über den einzigen WM-Titel der Landesgeschichte.

Rasanter Abstieg für Spaniens Naionalteam

Von Gänsehaut berichtete danach Sergio Busquets, inzwischen 32 Jahre alt: "Das zeigt, was wir für eine Mannschaft waren." Sergio Ramos, heute 34 und neuer Rekordinternationaler Europas (177 Länderspiele), ergänzte: "Hoffentlich können wird es noch mal wiederholen."

Die Zeit wird allmählich knapp, zumindest für die Überbleibsel jener Elf, die zudem 2012 den 2008 gewonnenen Europameistertitel verteidigte. Drei Turniersiege im Stück, das hat sonst niemand erreicht. Doch auch der folgende Abstieg war rasant. Seit Ende der Titelserie hat Spanien nicht mal mehr ein Viertelfinale erreicht.

Vor dem Nations-League-Spiel in Spanien muss Bundestrainer Joachim Löw nicht nur Corona-Fragen beantworten, sondern auch Fragen nach seiner beruflichen Zukunft.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Showdown um den Gruppensieg

Vor diesem Hintergrund erhält der Showdown um den Nations-League-Gruppensieg heute in Sevilla eine besondere Note. Weit länger noch als die Deutschen wartet Spanien auf ein echtes Erfolgserlebnis. Mindestens genauso sehr wie um Platz eins geht es deshalb auch darum, positive Stimmung im Hinblick auf die EM 2021 zu erzeugen.

Fürs erste sind sich die Fans nicht so sicher, was sie von ihrer Auswahl halten sollen. Nationaltrainer Luis Enrique, der sie schon 2018 nach seinem ersten Amtsantritt renovierte, hat sie seit der Rückkehr von einer Auszeit wegen des Krebstodes seiner Tochter noch einmal durchgeschüttelt. Beim 1:1 zuletzt in der Schweiz kam außer Ramos und Busquets kein Spieler der Startelf auf zehn Länderspiele.

Spanien mit nur einem Sieg in fünf Spielen

"Ein hervorragendes Projekt im Gange" sieht ein Kommentator der Sportzeitung "As". Einer von "Marca" bemängelt: "Der Auswahl fehlen Stars der ersten Reihe."

Die Einschätzungen sind so widersprüchlich wie die Darbietungen. Spanien spielt immer bemüht, stets nach vorn und meistens ansehnlich - schafft aber kaum gute Ergebnisse. Keines der letzten drei Spiele wurde gewonnen und nur eines der letzten fünf.

Baustellen in allen Mannschaftsteilen

Tochter von Ex-Spanien-Trainer Enrique gestorben. Archivbild
Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique.
Quelle: Manu Fernandez/AP/dpa

Die latente Torflaute ist eines der Dauerthemen der "selección" - die Klasse der Vorgängergeneration fehlt allerdings in allen Mannschaftsteilen. Luis Enrique begegnet dem Dilemma mit vielen Rotationen. Selbst der Torwartposten ist umkämpft, seit er zuletzt den Debütanten Unai Simón dem angestammten David de Gea vorzog.

Taktisch ist die größte Baustelle das defensive Umschaltverhalten. Für Luis Enrique ist hohes Offensivpressing unverhandelbar. Durchbricht es der Gegner, hat er oft freie Bahn. Als Spanien bei der Nations League 2018/19 vor dem Gruppensieg stand, wurde es - ebenfalls in Sevilla - von England brutal ausgekontert (2:3).

Gegen Deutschland mehr Erfahrung?

Diesmal braucht es einen Sieg gegen Deutschland. Mit dem seit dem Schweiz-Spiel angeschlagenen Busquets, den Rechtsverteidigern Jesús Navas und Daniel Carvajal sowie Spielgestalter Thiago fallen just einige der wenigen Routiniers verletzt aus. Demgegenüber könnte Luis Enrique zumindest mit Mittelfeldmann Koke und Angreifer Álvaro Morata etwas mehr Erfahrung in die Startelf bringen.

Andererseits ist bei ihm nichts so schwer vorherzusehen wie die Aufstellung. 54 Spieler hat er es in seiner Amtszeit schon ausprobiert. Ein Jahrzehnt nach seinem größten Moment ist Spanien weiter auf der Suche nach dem richtigen Weg.

UEFA Nationas League

Sport -
Nations League
 

Berichte, Interviews, Livestreams und Liveticker rund um die Nations League 2020/21

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.