ZDFheute

Roger Federer beendet Saison

Sie sind hier:

Tennis - Roger Federer beendet Saison

Datum:

Roger Federer muss am Knie operiert werden. Die Saison ist für den Tennisstar beendet. Wenigstens muss sich der Schweizer nun nicht mehr mit dem Hygienekonzept beschäftigen.

Tennis-Altmeister Roger Federer in Aktion
Tennis-Altmeister Roger Federer in Aktion
Quelle: reuters

Zumindest Roger Federer hat nun Gewissheit. In diesem Jahr wird die Schweizer Tennis-Legende nicht mehr auf die Tour zurückkehren. Ein erneuter Eingriff an seinem bereits im Februar erstmals operierten rechten Knie zwingt den 38-Jährigen zu einer längeren Zwangspause. Er wolle sich nun "die notwendige Zeit nehmen, um 100 Prozent bereit zu sein, um auf meinem höchsten Level zu spielen", verkündete der Rekord-Grand-Slam-Turniersieger am Mittwoch in den sozialen Medien.

"Ich freue mich, jeden auf der Tour beim Start der Saison 2021 wiederzusehen."
Roger Federer

Letztes Match gegen Djokovic im Januar

Vor vier Jahren hatte die langjährige Nummer eins der Welt wegen Verletzungen schon einmal ein halbes Jahr Pause eingelegt und war dann 2017 mit den Siegen bei den Australian Open und in Wimbledon stärker als zuvor zurückgekommen. Das ist auch nun der Plan von Federer, der letztmals im Halbfinale der Australian Open gegen Novak Djokovic im Januar ein Match bestritten hatte.

Danach folgte die Operation am Knie, seitdem war es weitgehend ruhig geworden um Federer. Mit seinen Überlegungen, ATP und WTA sollten die Corona-Krise doch nutzen, um sich zu einer großen Tennis-Organisation zu verschmelzen, löste er noch einmal Schlagzeilen aus. Doch ansonsten war nicht viel zu sehen und zu hören von Federer. Ohne Klarheit, wann die wegen der Pandemie seit Anfang März pausierende weltweite Tennis-Tour wieder ihren Betrieb aufnimmt, sah der Veteran auch keinen Anlass dafür, sich im Training zu schinden.

Strenge Hygieneregeln für US Open

Wirklich böse dürfte Federer daher über die verlängerte Auszeit nicht sein. Sie erspart ihm Antworten auf die Fragen, ob er zum Beispiel an den US Open in New York unter strengen Hygieneregeln teilnimmt oder nicht. Die anderen Profis könnten bald vor dieser Entscheidung stehen. Denn hinter den Kulissen gibt es derzeit heftige Diskussionen darüber, wann und wo wieder gespielt werden soll. Aktuell ist das Turniergeschehen bis zum 31. Juli ausgesetzt.

Im Mittelpunkt der Debatten stehen die US Open, deren Organisatoren in diesen Tagen verkünden wollen, ob das Event Anfang September in New York stattfindet oder nicht. Nachdem es lange Zeit danach aussah, als sei eine Austragung im von der Coronavirus-Pandemie ganz besonders schwer getroffenen New York ausgeschlossen, gibt es nun Anzeichen, dass das Turnier ab dem 31. August doch stattfinden soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.