Sie sind hier:

Tennis - Australian Open : Favorit Medwedew kämpft sich ins Halbfinale

Datum:

Daniil Medwedew steht nach einem 0:2-Satz-Rückstand und einem abgewehrten Matchball im Halbfinale der Australian Open. Sein nächster Gegner ist Stefanos Tsitsipas.

Daniil Medwedew am 26.01.2022 in Melbourne
Turnierfavorit Daniil Medwedew hat im Viertelfinale alle Mühe
Quelle: dpa

Matchball abgewehrt und Titelchancen gewahrt: Turnierfavorit Daniil Medwedew hat mit starken Nerven ein drohendes Viertelfinal-Aus bei den Australian Open gerade noch abgewendet. Der US-Open-Sieger aus Russland schlug den furios aufspielenden Felix Auger-Aliassime 6:7 (4:7), 3:6, 7:6 (7:2), 7:5, 6:4 und zog zum zweiten Mal nacheinander ins Halbfinale von Melbourne ein.

Medwedew unter Druck am besten

Der Vorjahresfinalist hatte größte Mühe mit dem 21-jährigen Kanadier, der nur knapp die Revanche für die Halbfinalniederlage im vergangenen September in New York verpasste. Auger-Aliassime lieferte Medwedew einen großen Kampf und erspielte sich im vierten Satz einen Matchball. Doch Medwedew zeigte unter Druck sein bestes Tennis.

Der 25-Jährige trifft nun auf den Griechen Stefanos Tsitsipas, der nach einem beeindruckenden Auftritt deutlich mit 6:3, 6:4, 6:2 gegen den hochtalentierten Südtiroler Jannik Sinner zum dritten Mal die Runde der letzten Vier Down Under erreichte.

Frauen-Halbfinale am Donnerstag

Ebenfalls noch im Titelrennen sind der 20-malige Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal aus Spanien und der italienische Wimbledonfinalist Matteo Berrettini, die das zweite Halbfinale am Freitag bestreiten.

Bereits am Donnerstag stehen die Halbfinals bei den Frauen an. Im ersten Duell ist die Weltranglistenerste und Wimbledonsiegerin Ashleigh Barty klar favorisiert gegen Madison Keys aus den USA. Barty lässt die Fans weiter vom ersten Heimsieg seit 1978 träumen.

Anschließend treffen die einstige French-Open-Siegerin Iga Swiatek aus Polen und Keys' Landsfrau Danielle Collins aufeinander.

Novak Djokovic beim Training

Tennisskandal - Chronologie der Causa Djokovic 

Was dem derzeit besten Tennisspieler der Welt beim Einreiseversuch in Australien widerfahren ist, wankt zwischen dem Plot eines Polit-Thrillers und einer Farce. Ein Überblick.

von Petra Philippsen
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.