ZDFheute

Finale Djokovic gegen Nadal perfekt

Sie sind hier:

Tennis | French Open - Finale Djokovic gegen Nadal perfekt

Datum:

Novak Djokovic hat mit einem hart erkämpften Fünf-Satz-Sieg gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas das Finale der French Open erreicht. Dort wartet Rafael Nadal auf ihn.

Novak Djokovic
Novak Djokovic
Quelle: Reuters

Djokovic rang in Paris den griechischen Tennisprofi Stefanos Tsitsipas mit 6:3, 6:2, 5:7, 4:6, 6:1 im zweiten Halbfinale des Tages nieder. Im Halbfinale zuvor wehrte sich Diego Schwartzman drei Tage nach seinem Erfolg gegen Dominic Thiem zwar tapfer, war beim 3:6, 3:6, 6:7 (0:7) aber doch chancenlos gegen Nadal. Schon 55 Mal standen sich Nadal und Djokovic bereits gegenüber, im direkten Vergleich führt der Serbe 29:26.

Djokovic startet konzentriert

Im Gegensatz zum Viertelfinale gegen den Spanier Pablo Carreño Busta, als Djokovic den ersten Satz verlor und körperlich angeschlagen war, startete er gegen den ATP-Weltmeister konzentriert und fokussiert. Nach der schnellen 2:0-Satzführung hatte er im dritten Durchgang beim Stand von 5:4 einen Matchball und schien schon auf dem Weg in die Umkleidekabine. Doch der 22 Jahre alte Grieche konterte, wehrte sich und entschied den Durchgang mit 7:5 für sich. Nun entwickelte sich endlich ein packendes Kräftemessen auf Augenhöhe.

Zu Beginn des vierten Satzes musste sich Tsitsipas kurz an der Leiste behandeln lassen und nahm eine Schmerztablette. Doch weil Djokovic nur einen von elf Breakbällen nutzte, gab er auch Satz vier ab. Im fünften leistete sich Tsitsipas einen Doppelfehler zum vorentscheidenden 1:4. Er war nun sichtlich angeschlagen, wehrte den ersten Matchball noch ab, war aber nach 3:54 Stunden geschlagen.

Auf Nadal wartet der 13. Titel

Nadal hatte es vorher etwas leichter. «Im Großen und Ganzen bin ich super glücklich über das Match. Das war ein wichtiger Sieg gegen einen schweren Gegner», sagte Nadal. In seiner kurzen Ansprache auf französisch auf dem wegen der Corona-Auflagen nur spärlich gefüllten Court Philippe Chatrier hatte er zuvor von einem «sehr schönen Moment» gesprochen.

In den wichtigsten Momenten habe ich mit der richtigen Entschlossenheit gespielt.
Rafael Nadal

Mit dem Sieg gegen den 1,70 Meter großen Argentinier zementierte der Linkshänder aus Mallorca seinen Sonderstatus auf den roten Ascheplätzen am Bois de Boulogne. In seinem 101. French-Open-Match feierte er den 99. Sieg. Zum 13. Mal steht er im Endspiel von Paris, er greift nach dem 13. Titel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.