Sie sind hier:

Endspiel der Frauen - Teenie-Finale bei den US Open

Datum:

Zwei Teenager spielen um den Titel bei den US Open. Die 19-jährige Kanadierin Leylah Fernandez trifft im Endspiel auf die 18-jährige Qualifikantin Emma Raducanu aus Großbritannien.

Tennis: Emma Raducanu
Emma Raducanu steht als Qualifikantin im Finale der US Open.
Quelle: AP

Leylah Fernandez und Emma Raducanu spielen völlig überraschend um den Titel beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Die 19 Jahre alte Kanadierin Fernandez setzte sich in ihrem Halbfinale trotz anfänglicher Probleme gegen die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka aus Belarus mit 7:6 (7:3), 4:6, 6:4 durch. Die 18-jährige Britin Raducanu folgte ihr mit einem dominanten 6:1, 6:4-Erfolg gegen die Griechin Maria Sakkari.

Ich wollte das Finale wirklich so, so sehr erreichen.
Leylah Fernandez

"Auch Aryna wollte es. Ich weiß gar nicht, wie der letzte Ball reingegangen ist", sagte Fernandez. Raducanu meinte: "Ich kann es gar nicht glauben. Ich bin eine Qualifikantin, habe vom Papier her also keinen Druck im Finale."

Tennis: Leylah Fernandez
Leylah Fernandez nach ihrem Sieg über Aryna Sabalenka.
Quelle: AP

Erstes Teenager-Endspiel seit 22 Jahren

Erstmals stehen seit 22 Jahren wieder zwei Teenies im Endspiel von New York, das am Samstag (22 Uhr) stattfindet. 1999 setzte sich Serena Williams (USA) gegen Martina Hingis (Schweiz) durch.

Fernandez hat auf dem Weg zu ihrem ersten großen Titelmatch unter anderem die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka aus Japan, die deutsche Nummer eins Angelique Kerber und die Weltranglistenfünfte Elina Switolina aus der Ukraine ausgeschaltet. Raducanu ist im gesamten Turnierlauf noch ohne Satzverlust und die erste Qualifikantin, die es jemals ins Finale eines Majors schaffte.

Parallelen zwischen den Endspiel-Gegnerinnen

Fernandez und Raducanu haben ein paar Parallelen. Beide haben einen kanadischen Pass, die Eltern sind Einwanderer. Fernandez' Mutter ist philippinischer Abstammung, der Vater kommt aus Ecuador. Der rumänische Vater und die chinesische Mutter Raducanus zogen mit ihrer zwei Jahre alten Tochter allerdings von Toronto nach London, sie ist in England aufgewachsen und spielt unter britischer Flagge.

In Wimbledon hatte sie es bereits ins Achtelfinale geschafft, musste aber aufgeben, damals auch noch überwältigt von den Emotionen und dem plötzlichen Rummel um ihre Person. Nun steht sie wie Fernandez vor dem größten Spiel ihrer Karriere - die nächste Generation drängt nach vorn.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.