Sie sind hier:

Tennis - Zverev: Adria Tour war "Riesenfehler"

Datum:

Nach der verpatzten Generalprobe für die US Open hat sich Alexander Zverev erstmals zu den Vorwürfen gegen ihn geäußert.

Alexander Zverev am 24.08.2020 in New York (USA)
Alexander Zverev in New York
Quelle: AP

Alexander Zverev ist bei der Generalprobe vor den US Open in seinem ersten Spiel direkt ausgeschieden. Bei der Pressekonferenz nach dem 3:6, 6:3, 5:7 gegen den Schotten Andy Murray wollte Zverev seinen Mund-Nasen-Schutz gar nicht mehr abnehmen, obwohl er alleine im Raum war. Und: Die deutsche Nummer eins äußerte sich erstmals auch zu seiner Teilnahme bei der umstrittenen Adria-Tour inmitten der Corona-Pandemie und seiner anschließenden Privatfeier.

Ich habe einen Riesenfehler gemacht.
Alexander Zverev

Bei dem Show-Turnier im Mai mit Publikum und ohne Abstandsregeln hatten sich mehrere Spieler mit dem Coronavirus infiziert, darunter auch der "Gastgeber" Novak Djokovic.

Alexander Zverev ist die Generalprobe für die US-Open missglückt. Die deutsche Nummer eins verlor in New York gegen den ehemaligen Weltranglistenersten Andy Murray.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zuvor stets schmallippig bei Fragen nach seiner Teilnahme beim dem Turnier zeigte sich Zverev nun erstmals reuig:

Er habe niemanden in Gefahr gebracht außer sich selbst und sei mehrfach negativ auf das Coronavirus getestet worden. Man habe sich zudem an alle geltenden Regeln gehalten, betonte Zverev wie zuletzt auch Organisator Novak Djokovic. Die deutsche Nummer eins gab aber zu:

Mit 5.000 Kindern einen Kids-Day zu machen oder vor Publikum zu spielen, war vielleicht nicht das Schlaueste aller Zeiten.
Alexander Zverev

Das Turnier sei ein Versuch gewesen, "Tennis zurück zu bringen, damit die Leute auch wieder was zum Schauen haben. Es hat nicht so funktioniert, wie es gedacht war."

Nach der Aufregung um die Adria-Tour sagte Zverev kurzfristig für das Einladungsturnier in Berlin ab. "Mein Management hat gesagt: 'Bleib lieber zu Hause'", sagte Zverev. "Klar, ich war negativ. Ich wurde siebenmal negativ getestet nach der Adria-Tour. Aber in Berlin waren ja auch wieder ein paar Zuschauer und ich wollte das Risiko einfach nicht nochmal eingehen."

Dominic Thiem hat das Einladungs-Tennisturnier auf dem früheren Flughafen Tempelhof gewonnen. Der Österreicher setzte sich im Finale gegen Jannik Sinner aus Italien durch.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.