Sie sind hier:

Tour de France | 1. Etappe - Norweger Kristoff gewinnt Tour-Auftakt

Datum:

Der Norweger Alexander Kristoff hat den Auftakt der 107. Tour de France in Nizza gewonnen.

Der 33 Jahre alte Norweger vom UAE Team Emirates setzte sich nach 156 km mit Start und Ziel in Nizza am Samstag im Massensprint vor dem dänischen Weltmeister Mads Pedersen (Trek-Segafredo) und dem Niederländer Cees Bol (Team Sunweb) durch.

Kristoff ist damit auch der erste Träger des Gelben Trikots bei der Frankreich-Rundfahrt, die wegen der Corona-Pandemie mit 63 Tagen Verspätung begonnen hat. Die deutschen Fahrer spielten bei der Entscheidung keine Rolle. Überschattet war die Etappe von zahlreichen Stürzen auf regennasser Fahrbahn.

Favoriten auf Tour-Sieg halten sich zurück

Die Favoriten im Kampf um den Gesamtsieg um Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) hielten sich erwartungsgemäß zurück. Titelverteidiger Egan Bernal (Ineos Grenadiers) und die Herausforderer Primoz Roglic (Jumbo-Visma) sowie Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) mussten dennoch erste kleinere Rückschläge einstecken: Pinot erwischte es beim Massensturz im Finale am heftigsten.

Die Tour de France startet unter einem strengen Hygienekonzept. Dieses sieht eine Separierung der Teams sowie regelmäßige Tests vor.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zuvor waren Bernals russischer Teamkollege Pawel Siwakow (23) und auch George Bennett aus dem Jumbo-Team zu Fall gekommen. Kurz vor dem scharfen Start der Frankreich-Rundfahrt war nochmals deutlich geworden, dass diese Ausgabe anders als alle vorherigen ist.

"Der Zugang ist beschränkt, es dürfen nur wenige Menschen zuschauen", so ZDF-Korrespondentin Christel Haas über die anstehende Tour de France.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Tour-Debütant Jonas Koch bester Deutscher

Bester Deutscher war Tour-Debütant Jonas Koch (Schwäbisch Hall/CCC) auf Platz 21, Sprint-Routinier Andre Greipel (Rostock/Israel Star-Up Nation) stürzte wie einige andere Fahrer, darunter auch Mitfavorit Thibaut Pinot (Frankreich/FDJ), in der Schlussphase.

Trotz der steigenden Corona-Infektionszahlen waren Zuschauer an der Strecke erlaubt, allerdings in begrenzter Zahl. So waren im Zielbereich nicht die zunächst vorgesehenen 5000 Zuschauer erlaubt. Auch unterwegs am Straßenrand blieben die großen Massen aus.

Die Tour de France startet unter ungewohnten Bedingungen. Sportlich gibt es einige Fahrer, die sich Hoffnungen auf den Sieg machen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Region an der Côte d'Azur gehört zur "Roten Zone", wo das Virus besonders stark zirkuliert. In den vergangenen Tagen waren die Infektionszahlen in die Höhe geschnellt. Am Freitag registrierte das französische Gesundheitsministerium 7379 neue Fälle innerhalb von nur 24 Stunden und sprach von einem "exponentiellen Anstieg".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.