Sie sind hier:

Buchstabe "Z" : Russischer Turner trägt Putins Kriegssymbol

Datum:

Ein ukrainischer Turner gewinnt den Weltcup in Doha am Barren. Bei der Siegerehrung provoziert der Russe Iwan Kuliak mit einem Kriegssymbol. Nun muss er Konsequenzen fürchten.

Turnen (Symbolfoto)
Turnen (Symbolfoto)
Quelle: AP/schrader, matthias

Es war die vorerst letzte Möglichkeit, sich der Turnwelt zu präsentieren.  Der russische Turner Iwan Kuliak nutzte sie am vergangenen Samstag für eine Provokation.

"Z" auf dem Trikot bei Siegerehrung

Denn bei der Siegerehrung für die Entscheidung am Barren trug der 20-Jährige auf seinem Trikot anstelle des üblichen Föderations-Emblems ein "Z". Eine mutmaßliche Solidaritätsbekundung mit dem russischen Militäreinsatz in der Ukraine.

Der Buchstabe klebt unter anderem auf russischen Militärfahrzeugen in der Ukraine.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Kuliak hatte am Barren Platz drei belegt mit 14,533 Punkten. Sieger an diesem Gerät war der Ukrainer Ilja Kowtun mit 15,166 Punkten. Beide Sportler standen gemeinsam mit dem zweitplatzierten Kasachen Milad Karimi (14,566) auf dem Siegerpodest. 

"Schockierendes Verhalten"

Der Weltverband will nun Disziplinarmaßnahmen einleiten. Wie der Verband am Sonntagabend mitteilte, wurde die Ethik-Kommission aufgefordert, nach dem "schockierenden Verhalten" ein Disziplinarverfahren zu eröffnen.

Wie bereits in vielen Sportarten wurden zuletzt immer mehr russische und belarussische Athletinnen und Athleten vom Wettkampfgeschehen ausgeschlossen. Auch der Weltturnverband FIG verkündete Sanktionen - die ab heute gelten.

Russlands Dinar Khafizullin prescht mit dem Puck nach vorne

Sanktionen für Ukraine-Krieg - Welt-Sport zeigt Russland Rote Karte 

Nach der FIFA und UEFA haben weitere Sportverbände einen Bann verhängt. So wird die Eishockey-WM ohne Russland stattfinden. Große deutschen Ligen sind derzeit nicht betroffen.

Damit sind Russen und Belarussen von den Akrobatik-Weltmeisterschaften vom 10. bis 13. März in Aserbaidschans Hauptstadt Baku ausgeschlossen sowie von den kommenden Turn-Weltcups in Kairo (13. bis 20. März) und Baku (31. März bis 4. April).

Für den Weltcup in Doha hatte noch der FIG-Beschluss vom 26. Februar gegolten, wonach nach der von Belarus unterstützten Invasion Russlands in die Ukraine nur die Flaggen beider Länder nicht gezeigt und deren Hymnen nicht gespielt werden dürfen.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Ukraine, Lyssytschansk: Beschädigte Wohngebäude in Lyssytschansk in der Region Luhansk
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Russlands Außenminister Sergej Lawrow, aufgenommen am 06.06.2022 in Moskau (Russland)

G20-Treffen auf Bali - Das Lawrow-Problem 

Kann man sich mit Russlands Außenminister Lawrow an einen Tisch setzen? Eigentlich nicht, sagen die Außenminister des Westens. Aber beim G20-Treffen auf Bali werden sie müssen.

von Andreas Kynast
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.