Sie sind hier:

Paralympics - Baus und Schulz gewinnen Gold

Datum:

Jetzt glänzt das deutsche Paralympics-Team auch golden: Tischtennisspieler Valentin Baus und Triathlet Martin Schulz haben den Bann gebrochen.

Paralympics: Tischtennisspieler Valentin Baus jubelt nach dem Sieg im Finale.
Feierte einen Fünfsatz-Sieg im Finale: Valentin Baus.
Quelle: Marcus Brandt/dpa

Triathlet Martin Schulz hat bei den Paralympischen Spielen in Tokio am fünften Wettkampftag das erste Gold für Deutschland gewonnen. Der 31-Jährige kam dank einer furiosen Aufholjagd nach 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen mit 45 Sekunden Vorsprung vor dem Briten George Peasgood ins Ziel und holte in 58:10 Minuten in der Startklasse PTS5 nach Rio seinen zweiten Paralympics-Sieg.

Damit hat unsere erste Gold-Rakete gezündet. Martin hat den Triumph von Rio wiederholt, das ist eine Super-Leistung. Deshalb sind wir alle so glücklich und so froh. Es ist wirklich was abgefallen.
Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes

Lange lag Martin Schulz im Triathlon hinter dem Briten George Peasgood, dann drehte Schulz auf - und lief als erster deutscher Goldmedaillengewinner dieser Paralympics ins Ziel.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Schulz' besonderer Ansporn

"Alles ist gut gelaufen", sagte Schulz: "Am Abend vor dem Rennen ist meinem Trainer und mir im Zimmer bewusst geworden, dass wir das Glück haben, die ersten sein zu dürfen und ich das erste Gold holen kann." Das habe ihn auf dem letzten Laufkilometer "nochmal gepusht".

Schulz hatte sich auf die extrem warm-feuchten Bedingungen besonders vorbereitet. "Ich habe gelegentlich im Schwimmbad mein Fahrrad aufgestellt", hatte der Leipziger vor der Abreise nach Japan erzählt: "Dazu habe ich Einheiten im Hitzezelt mit Luftbefeuchter und Heizstrahler gemacht. Da waren 38 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit."

Baus nimmt Revanche

77 Minuten nach Schulz' Sieg legte Tischtennisspieler Valentin Baus nach. Der 25-Jährige gewann in der dramatischen Neuauflage des Finals von Rio gegen den Chinesen Cao Ningning trotz zwischenzeitlichen Rückstands mit 3:2 und nahm damit in der Startklasse 5 Revanche für die Niederlage von 2016. Es ist das erste Gold für die deutschen Tischtennisspieler seit London 2012.

Baus gewann den ersten Satz klar mit 11:4, ehe er sich in Durchgang zwei und drei eine Schwächephase erlaubte. Danach war der Düsseldorfer wieder der bessere Spieler und verwandelte seinen vierten Satzball zum 2:2-Ausgleich. Im Entscheidungsdurchgang setzte er sich früh ab und verwandelte seinen dritten Matchball zum 11:7.

Wir haben so lange so hart gearbeitet. Nicht nur ich, sondern auch meine Trainingspartner, mein Trainer, Betreuer. Es kommt gerade alles zusammen.
Valentin Baus

Neuauflage des Tischtennis-Finales von Rio 2016: Valentin Baus trifft auf den Chinesen Ningning Cao. Reporter Michael Kreutz.

Beitragslänge:
46 min
Datum:

Drei Tischtennis-Medaillen

"Das kann man einfach nicht beschreiben. Wir haben so lange dafür gearbeitet", sagte Baus: "Es ist ein unbeschreibliches Gefühl." Damit beendet Deutschland die Tischtennis-Einzelwettbewerbe mit einem kompletten Medaillensatz.

Am Samstag hatte Thomas Schmidberger in der Startklasse drei sein Finale gegen seinen chinesischen Dauerrivalen Fan Penfeng mit 2:3 verloren. Stephanie Grebe gewann nach ihrer 0:3-Niederlage im Halbfinale gegen die Europameisterin Maliak Alijewa vom Russischen Paralympischen Komitee Bronze. Ab Dienstag geht es mit den Teamwettbewerben weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.