Sie sind hier:

Fußball - Bundesliga - VfB Stuttgart stoppt freien Fall

Datum:

Der VfB Stuttgart hat in der Fußball-Bundesliga seine schwarze Serie beendet. Das 2:1 gegen Mainz 05 ist der erste Sieg nach zuvor drei Niederlagen und zwei Unentschieden.

Stuttgarts Omar Khaled Mohamed Marmoush in Aktion gegen David Nemeth von Mainz.
Stuttgarts Omar Khaled Mohamed Marmoush in Aktion gegen David Nemeth (Mainz/rechts).
Quelle: dpa

Mit dem 2:1 in der Fußball-Bundesliga zwischen dem VfB Stuttgart und FSV Mainz 05 sind zwei Serien zu Ende gegangen: Die der Stuttgarter, die in der Liga zuletzt drei Mal in Folge verloren und zwei Mal remis gespielt hatten. Und die der Mainzer, die zuvor vier Mal ungeschlagen waren.

Hiroki Ito brachte den VfB in der 21. Minute in Führung, Alexander Hack glich für Mainz aus (39.). Den Endstand erzielte Borna Sosa (51.).

Der Ball der Saison 2021/22 in Nahaufnahme

Bundesliga in Zahlen - Ergebnisse, Tabelle, Statistiken 

Alle Spiele, Tore und die Tabelle

Marmoush beim VfB wieder dabei

Trotz der vielen sportlichen und personellen Rückschläge begann der VfB recht ambitioniert. Omar Marmoush, der nach auskurierten Syndesmoseproblemen erstmals seit Mitte Oktober wieder spielen konnte, sorgte direkt für frischen Wind im lädierten schwäbischen Angriff. Seinen Schuss in der dritten Minute konnte FSV-Keeper Robin Zentner aber gerade noch parieren.

Die Gäste aus Mainz hielten sich offensiv zunächst zurück. Zwei Torabschlüsse von Karim Onisiwo blieben lange ihre einzigen gefährlichen Szenen.

Itos Traumtor

Sehenswert war dann das 1:0 durch Ito. Mit viel Gefühl schlenzte der Japaner den Ball von der linken Seite ins lange Eck. Zentner war mit den Fingerspitzen noch dran, konnte den Treffer aber nicht mehr verhindern.

Vier Minuten später hätte der VfB beinahe die Gelegenheit bekommen, per Foulelfmeter nachzulegen. Nach Ansicht der Videobilder nahm Referee Matthias Jöllenbeck seinen zunächst verhängten Strafstoß aber zurück. Der Mainzer Torwart Zentner hatte bei einer Faustabwehr Gegenspieler Konstantinos Mavropanos abgeräumt, jedoch zuerst den Ball getroffen.

Mainz 05 wird besser

So kam es wie es kommen musste aus Sicht der Gastgeber: Nach einer Ecke traf Hack per Kopf zum Ausgleich für die Mainzer. Leandro Barreiro (42.), der im Mittelfeld der 05er den verletzten Dominik Kohr ersetzte, und Onisiwo (43.) hatten anschließend weitere Chancen für die 05er.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischte der VfB den besseren Start, traf wieder sehenswert - und wieder durch einen Verteidiger. Nach Zuspiel von Orel Mangala, der auch schon das 1:0 vorbereitet hatte, hämmerte Sosa den Ball aus spitzem Winkel von links unter die Latte.

Sonderapplaus für den Rekonvaleszenten Mvumpa

Die Mainzer bemühten sich um eine zügige Antwort, Jean-Paul Boetius schoss aus 18 Metern aber knapp über das Tor (60.). In der Folge hielten die Stuttgarter die Gäste meist geschickt vom eigenen Tor weg. Erst in der Schlussphase mussten sie nochmal etwas zittern, einen Schuss von Jae-Sung Lee hielt Müller aber ohne Mühe (78.).

Die VfB-Fans unter den 25.000 Zuschauern jubelten schon fünf Minuten vor Schluss besonders laut: Da gab Flügelspieler Silas Katompa Mvumpa nach achtmonatiger Verletzungspause sein lange ersehntes Comeback.

Bundesliga - 20. Spieltag

Jubel des Torschuetzen Willi Orban (RB Leipzig) zum 1:0 am 23.01.2022 in Leipzig.

Bundesliga - Wölfe wieder sieglos, RB gewinnt 2:0 

Für den VfL Wolfsburg und Trainer Florian Kohfeldt wird es immer enger. Bei RB Leipzig verlieren die Niedersachsen mit 0:2 und bleiben im elften Pflichtspiel nacheinander sieglos.

24.01.2022
von Hans von Brockhausen
Videolänge
6 min
Torjubel um 0:1 durch Max Kruse (Berlin) am 22.01.2022 in Mönchengladbach.

Bundesliga - Unions Kruse schockt Mönchengladbach 

Die kriselnde Borussia aus Mönchengladbach zeigt sich gegen Union Berlin stark verbessert und verliert dennoch 1:2. Matchwinner für die Gäste ist der frühere Gladbacher Max Kruse.

24.01.2022
von Patrick Gerspacher
Videolänge
6 min

2. Bundesliga - Highlights

16.01.2022, Nordrhein-Westfalen, Gelsenkirchen, FC Schalke 04 gegen Holstein Kiel,  in der Veltins Arena, Schalkes Rodrigo Zalazar (l) und Kiels Finn Porath versuchen an den Ball zu kommen.
19. Spieltag

2. Bundesliga - Kiel entführt Punkt aus Schalke 

Das war zu wenig für den FC Schalke 04 im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga: Gegen ein ersatzgeschwächtes Team von Holstein Kiel kamen die Königsblauen nicht über ein 1:1 hinaus.

17.01.2022
von Tim Hauck
Torschütze Romano Schmid blickt in die Kamera und bejubelt sein Tor für Bremen.
18. Spieltag

2. Bundesliga - Werder gewinnt auch in Hannover 

Drittes Spiel unter dem neuen Trainer Ole Werner, dritter Sieg: Werder Bremen bejubelt zum Jahresausklang ein 4:1 bei Hannover 96 und meldet sich im Aufstiegsrennen zurück.

20.12.2021
von Joscha Saltenberger
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.