Sie sind hier:

Vierschanzentournee - Quali in Garmisch: DSV-Adler stark

Datum:

Der Tournee-Führende Karl Geiger und auch Markus Eisenbichler haben sich bei der Qualifikation zum Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen stark präsentiert.

Der Tournee-Führende Karl Geiger und auch Markus Eisenbichler haben sich bei der Qualifikation zum Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen stark präsentiert.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In der Qualifikation zum Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen (14 Uhr/ARD) kam Markus Eisenbichler als bester DSV-Adler mit 135,5 m auf den dritten Platz, Oberstdorf-Sieger Karl Geiger gab sich als Fünfter mit 132,0 m ebenfalls keine Blöße.

Den Quali-Sieg holte der Slowene Anze Lanisek, der mit 139,0 m hauchdünn vor Norwegens Weltcup-Spitzenreiter Halvor Egner Granerud lag. Granerud erzielte mit 143,0 m die mit Abstand größte Weite, setzte aber keinen Telemark.

Wintersport: Killington

Wintersport im Liveticker -
Heute: Ski Alpin in Kronplatz und Schladming
 

Von Biathlon, Skispringen bis Ski Alpin: Ticker, Termine und Wertungen

Aus für Wellinger

Neun von zwölf deutschen Springer schafften den Einzug ins Wettkampffeld - allerdings mit großem Abstand zu den beiden Topleuten. Drittbester Deutscher war Richard Freitag auf Platz 21, Severin Freund kam auf Rang 23. Ausgeschieden ist Olympiasieger Andreas Wellinger, der nur 53. wurde.

Im Vorjahr hatte Karl Geiger die Quali in Garmisch-Partenkirchen gewonnen und im Wettkampf den zweiten Platz belegt. Seit Sven Hannawald am 1. Januar 2002 hat kein deutscher Springer mehr das Neujahrsspringen gewonnen. Hannawald machte damals auch den letzten deutschen Gesamtsieg bei der Tournee perfekt.

Zahnschmerzen: Lindvik verpasst Neujahrsspringen

Einen Rückschlag erlitt Garmisch-Vorjahressieger und Tournee-Mitfavorit Marius Lindvik. Der Norweger verpasste wegen starker Zahnschmerzen die Quali und damit auch das Neujahrsspringen. Der 22-Jährige reiste zu einem Zahnarzt nach Innsbruck, wie die Veranstalter am Donnerstag kurz vor Beginn der Qualifikation mitteilten.

Der Norweger hatte beim Auftaktsieg von Karl Geiger in Oberstdorf den dritten Platz belegt und lag daher auch in der Gesamtwertung gut im Rennen. Im vergangenen Jahr hatte er neben Garmisch auch in Innsbruck gewonnen und im Tournee-Gesamtklassement Rang zwei hinter dem polnischen Sieger Dawid Kubacki belegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.