Sie sind hier:

Für nachhaltigen Aufschwung : Voss-Tecklenburg fordert Grundgehalt

Datum:

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg fordert für einen dauerhaften Aufschwung des Frauenfußballs die Einführung eines Grundgehalts in der Bundesliga.

Martina Voss-Tecklenburg und Alexandra Popp beim Empfang am Frankfurter Römer
Martina Voss-Tecklenburg (re.) und Alexandra Popp beim Empfang am Frankfurter Römer.
Quelle: reuters

Martina Voss-Tecklenburg hat sich nach dem tollen EM-Auftritt der deutschen Fußball-Frauen mit der Finalteilnahme in London für einen dauerhaften Aufschwung für die Sportart stark gemacht.

"Wir brauchen jetzt klare Strategien und Umsetzungen. Wir müssen die Talente mehr fördern, in die großen Stadien gehen und ein Grundgehalt in der Bundesliga einführen", forderte Voss-Tecklenburg am Rande des Empfangs für die DFB-Auswahl in Frankfurt. Die Bundestrainerin ist am Samstag, 23:30 Uhr, zusammen mit Nationaltorhüterin Merle Frohms zu Gast im aktuellen sportstudio.

Auch wenn sie das Finale verloren haben: Die DFB-Frauen haben bei der EM Werbung gemacht. DFB und DFL müssen es jetzt besser machen als nach der Heim-WM 2011 und Olympiagold 2016.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Spielerinnen wünschen sich mehr Nachhaltigkeit

Kapitänin Alexandra Popp vom deutschen Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg sagte in Richtung des Deutschen Fußball-Bundes:

Wir erhoffen uns natürlich schon, dass jetzt etwas passiert. Einen größeren Hype kannst du fast nicht schaffen.
Alexandra Popp

"Wir haben in diesem Sinne unser Soll erfüllt. Jetzt hoffen wir auf andere Leute, die das umsetzen müssen", so Popp. Auch Svenja Huth wünscht sich mehr Nachhaltigkeit im Alltag. "Es ist natürlich eine große Hoffnung von uns Spielerinnen, dass wir diese Euphorie, die wir durch die EM geschaffen haben, in die Bundesliga und künftige Länderspiele mitnehmen können. Dazu gehören Anstoßzeiten und Medienübertragungen, um die Fans, die wir gewonnen haben, dauerhaft zu binden", sagte die Offensivspielerin.

Sport | das aktuelle sportstudio - das aktuelle sportstudio vom 6. August 2022 

Mit Fußball-Bundesliga. Studiogäste sind Oliver Glasner, Martina Voss-Tecklenburg und Merle Frohms.

Videolänge

Basis für mehr Professionalität im Frauenfußball

Zudem gehe es darum, "dass alle Vereine eine gute Infrastruktur und medizinische Betreuung haben". Es müsse eine Basis geschaffen werden, damit Spielerinnen "nicht mehr nebenher 30 bis 40 Stunden in der Woche arbeiten müssen", forderte Huth.

Dies ist auch im Sinne von Siegfried Dietrich, dem Vorsitzenden des DFB-Ausschusses Frauen-Bundesligen. "Entscheidend ist, dass die Bundesligaspielerinnen vom Fußball leben können", sagte der 65-Jährige . Um dies zu erreichen, müsse der Frauenfußball eine regelmäßige Präsenz haben. "Dafür haben wir jetzt eine Riesenchance", sagte Dietrich.

Der Lewes FC ist der erste Fußballklub, der seine Einnahmen gleichberechtigt unter Männern und Frauen verteilt. Leiterin Maggie Murphy spricht über die Herausforderungen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Alle Spiele, alle Tore

Englands Torschützin Beth Mead jubelt nach ihrem Treffer zum 1:0.

Fußball-EM 2022 - England nach Tore-Gala im Endspiel 

Die Gastgeberinnen aus England sind nach einem 4:0-Sieg erstmals seit 2009 wieder in ein EM-Endspiel eingezogen. Schweden war anfangs gefährlich - dann dominierten die "Lionesses".

26.07.2022
von Marcel Bergmann
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.