ZDFheute

Team: Deutsche Springer auf Platz zwei

Sie sind hier:

Skispringen | Weltcup-Auftakt - Team: Deutsche Springer auf Platz zwei

Datum:

Die deutschen Skispringer sind in Wisla mit einem starken zweiten Platz im Teamwettbewerb in die Weltcup-Saison gestartet. Es siegte Österreich.

Die deutschen Skispringer sind in Wisla mit einem starken zweiten Platz im Teamwettbewerb in die Weltcup-Saison gestartet. Es siegte Österreich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die deutschen Skispringer sind in Wisla mit einem starken zweiten Platz im Teamwettbewerb in den WM-Winter gestartet. Markus Eisenbichler, Karl Geiger, Constantin Schmid und Pius Paschke mussten sich mit 1069,3 Punkten nur dem WM-Zweiten Österreich (1078,0) geschlagen geben. Dritter wurde Gastgeber Polen (1061,5), Olympiasieger Norwegen (1024,2) lag auf Rang vier bereits deutlich zurück.

Österreich siegt knapp vor Deutschland

Dreifach-Weltmeister Eisenbichler brachte als Schlussspringer mit einem Flug auf 127,0 m den zweiten Platz unter Dach und Fach. Nach dem ersten Durchgang hatte das DSV-Quartett noch hauchdünn vor Österreich in Führung gelegen. Der ewige Rivale schlug mit Stefan Kraft, Daniel Huber, Michael Hayböck und Philipp Aschenwald jedoch zurück und bescherte dem neuen Cheftrainer Andreas Widhölzl einen Start nach Maß.

Wintersport Typical (22.02.2020)

Liveticker und Ergebnisse -
Wintersport im Liveticker
 

Von Biathlon bis Ski Alpin: Ticker, Termine und Wertungen

In der vergangenen Saison hatten die deutschen Adler den Saisonauftakt in Wisla mit Rang fünf noch gründlich verpatzt. Einen Sieg zum Start hatte es zuletzt 2015 in Klingenthal gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.