Sie sind hier:

Weltcup in Bischofshofen - Pannentag für die deutschen Skispringer

Datum:

Erst ein Sturz, dann zu kurze Flüge und am Ende auch noch eine Disqualifikation: Die deutschen Skispringer erleben beim Weltcup in Bischofshofen einen Tag zum Vergessen.

Severin Freund aus Deutschland stürzt beim ersten Lauf des FIS Skisprung-Weltcups in Bischofshofen, Österreich, 08. Januar 2022
Pleiten, Pech und Pannen: Severin Freund stürzt beim Weltcup in Bischofshofen nach seinem ersten Sprung.
Quelle: epa

Karl Geiger lächelte gequält, Markus Eisenbichler winkte genervt ab: Die deutschen Skispringer haben zwei Tage nach dem Ende der Vierschanzentournee ihre bislang schwächste Leistung im Olympia-Winter abgeliefert.

Norweger Lindvik feiert ersten Saisonsieg

Beim ersten Saisonsieg des Norwegers Marius Lindvik war Geiger in Bischofshofen als Achter noch bester DSV-Adler, Eisenbichler wurde sogar disqualifiziert. Zuvor war Severin Freund im ersten Durchgang gestürzt.

Die kräfteraubende Tournee rund um den Jahreswechsel scheinen andere Nationen besser weggesteckt zu haben. Auf der riesigen Sprunganlage im Pongau siegte der Tournee-Zweite Lindvik vor Landsmann Halvor Egner Granerud und dem Österreicher Jan Hörl. Tournee-Sieger Ryoyu Kobayashi aus Japan kam diesmal nicht über Rang vier hinaus.

Karl Geiger am 05.01.2022 in Bischofshofen

Bilanz zur Vierschanzentournee - Das Warten geht weiter 

Ziel war der erste deutsche Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee seit 20 Jahren. Am Ende schaffte es im Schatten von Sieger Ryoyu Kobayashi kein DSV-Adler aufs Podest.

Lars Becker, Bischofshofen

Geigers große Dominanz ist dahin

Knapp vier Wochen vor dem Start der Olympischen Winterspiele in Peking (4. bis 20. Februar) ist Geigers Dominanz von vor Weihnachten dahin, auch die mannschaftliche Geschlossenheit ist nicht mehr so groß wie zu Saisonbeginn.

Für das Teamspringen am Sonntag sind die Deutschen im Gegensatz zu den immer stärkeren Gastgebern aus Österreich sowie Norwegen nur Außenseiter.

Freund rätselt über Sturzursache

Es ist sau bescheuert.
Severin Freund

Team-Weltmeister Freund dürfte für das Quartett wohl kein Kandidat sein. Nach seinem ersten Sprung landete der 33-Jährige zunächst normal, kam dann aber im Auslauf bei hohem Tempo zu Fall. "Gefühlt bin ich schon im Telemark gestanden, im nächsten Moment bin ich gelegen", beschrieb Freund das Missgeschick. Den Grund für den Sturz konnte er nicht benennen.

Wintersport Typical (12.11.2019)

Wintersport in Zahlen - Jetzt: Männer-Slalom mit Linus Straßer 

Liveticker, Termine, Weltcupstände

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.