ZDFheute

Wolfsburg zum sechsten Mal Meister

Sie sind hier:

Frauenfußball-Bundesliga - Wolfsburg zum sechsten Mal Meister

Datum:

Serienmeister VfL Wolfsburg hat sich zum vierten Mal in Folge die Bundesliga-Krone aufgesetzt. Zwei Spieltage vor Schluss sind die Wölfinnen nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.

Der VfL Wolfsburg ist zum vierten Mal in Serie und zum sechsten Mal insgesamt Deutscher Frauenfußball-Meister.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum sechsten Mal die deutsche Meisterschaft gewonnen. Das Team von Trainer Stephan Lerch besiegte den SC Freiburg im eigenen Stadion hochverdient mit 2:0 (1:0) und ist bei zwei ausstehenden Spieltagen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Bei noch zwei ausstehenden Partien und acht Punkten Vorsprung können die Wolfsburgerinnen vom zweitplatzierten FC Bayern München, der 4:0 (4:0) beim 1. FC Köln gewann, nicht mehr eingeholt werden.

Ungeschlagen zum Titel

Für die ungeschlagenen Wölfinnen, die noch das zweite Triple der Vereinsgeschichte im Visier haben, trafen Joelle Wedemeyer und Pernille Harder zum vierten Triumph in Serie. Mit ingesamt sechs Meister-Titeln zog der VfL mit dem Traditionsklub Turbine Potsdam gleich. Bundesliga-Rekordchampion ist der 1.FFC Frankfurt (7).

Jubelnde Spielerinnen des VfL Wolfsburg  am 17.06.2020
Das Team des VfL Wolfsburg feiert nach Spielende die Meisterschaft
Quelle: dpa

Kniefall als Protest gegen Rassismus

Wedemeyer hatte die Niedersächsinnen in der 32. Minute in Führung gebracht, Harder (47.) baute den Vorsprung nach der Pause weiter aus. Unmittelbar vor der Partie hatten die Spielerinnen und Trainer mit einem Kniefall am Mittelkreis und an der Seitenlinie ihren Protest gegen Rassismus ausgedrückt.

Nach dem Anpfiff kombinierte sich der VfL dann mit einem überlegenen Auftritt zum Titel. In dieser Spielzeit sind die Wölfinnen noch ungeschlagen und haben bis auf eine Partie alle Spiele gewonnen. Der Meisterschaft soll am 4. Juli auch der erneute DFB-Pokaltriumph folgen: Dann bestreiten die Wolfsburgerinnen in Köln das Finale gegen die SGS Essen.

"Mit Abstand betrachtet" ist eine Interview-Serie, mit der ZDFsport den Restart der Fußball-Bundeliga begleitet. Folge zwei: Marcel Schäfer, Sportdirektor VfL Wolfsburg.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.