ZDFheute

Zverev kämpft sich in dritte Runde

Sie sind hier:

Tennis | French Open - Zverev kämpft sich in dritte Runde

Datum:

Alexander Zverev hat bei den French Open seinen ersten großen Härtetest bestanden und die dritte Runde erreicht. Für eine Titel-Mitfavoritin ist das Turnier hingegen früh vorbei.

Erster Härtetest bei den French Open bestanden: Die deutsche Nummer eins Alexander Zverev bezwang am Mittwoch den französischen Doppel-Spezialisten Pierre-Hugues Herbert in fünf Sätzen mit 2:6, 6:4, 7:6 (7:5), 4:6, 6:4.

Der 29 Jahre alte Herbert, der im Doppel bereits alle vier Grand-Slam-Turniere gewann, retournierte stark, setzte Zverev mit vielen Netzangriffen unter Druck und ärgerte den Weltranglisten-Siebten zudem immer wieder mit Stoppbällen.

Zverev beißt sich ins Spiel

Der Deutsche fand kaum Mittel und wirkte ratlos, auch im zweiten Satz lag er bereits 1:4 zurück. Doch Zverev biss sich danach in ein seltsames Match mit vielen Wendungen, nach 3:59 Stunden nutzte er seinen ersten Matchball. Der nächste Gegner des 23-Jährigen ist Marco Cecchinato (Italien), der 2018 in Paris im Halbfinale stand.

Zverev ist damit der erste von fünf gestarteten deutschen Herren in der dritten Runde. Nach dem Erstrunden-Aus von Philipp Kohlschreiber verlor Dominik Koepfer in der zweiten Runde gegen Ex-Champion Stan Wawrinka aus der Schweiz. Im deutschen Duell spielen am Donnerstag noch Jan-Lennard Struff und Qualifikant Daniel Altmaier um den Einzug in Runde drei.

Williams muss verletzt aufgeben

Bei den Damen feierte US-Open-Doppelchamp Laura Siegemund mit ihrer russischen Partnerin Wera Swonarewa einen Auftakterfolg. Im Einzel hatte Siegemund ebenfalls die nächste Rund erreicht. Dort trifft sie am Donnerstag auf Julia Görges.

Für US-Superstar Serena Williams ist das Turnier hingegen schon wieder vorbei. Die 39-Jährige stieg verletzungsbedingt aus dem Turnier aus. "Ich wollte mich hier wirklich reinhängen. Aber ich kann kaum gehen", sagte Williams, die aufgrund ihrer schmerzenden Achillessehne ihren Traum vom 24. Majorsieg vorerst aufgeben muss.

Bei den Herren erreichten indes Rekordsieger Rafael Nadal aus Spanien und US-Open-Champions Dominic Thiem (Österreich) ebenso ungefährdet die dritte Runde wie Topfavoritin Simona Halep (Rumänien) bei den Damen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.