Themen

    Klara Geywitz - Aktuelle Nachrichten zur Bauministerin

    Klara Geywitz

    Die Diplom-Politologin Klara Geywitz (SPD) ist Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen im ersten Ampel-Kabinett aus SPD, Grünen und FDP auf Bundesebene. Es wird von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) geleitet. Mit Scholz gemeinsam kandidierte Geywitz 2019 als Doppelspitze für den SPD-Vorsitz und unterlag gemeinsam mit ihm dem Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

    Aktuelle Nachrichten zu Klara Geywitz

    Das Neubau-Versprechen

    Wohnen und Klimaschutz

    Lebenslauf Klara Geywitz

    • 18. Februar 1976: Klara Geywitz wird in Potsdam geboren
    • 1995 - 2002: Studium der Politikwissenschaft an der Universität Potsdam, Abschluss: Diplom
    • 1998 bis 2013: Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
    • 2004 - 2019: Mitglied des Landtages Brandenburg
    • 2004 - 2009: Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion
    • 2008 - 2013: Stellvertretende Vorsitzende des SPD-Landesverbandes Brandenburg
    • 2009 - 2010: Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion
    • 2013 - 2017: Generalsekretärin des SPD-Landesverbandes Brandenburg
    • Seit 2017: Mitglied des SPD-Parteivorstandes
    • Seit 2019: Stellvertretende SPD-Parteivorsitzende
    • Seit 8.12.2021: Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

    Die Folgen des Ukraine-Krieges

    Preisanstieg beim Wohnen

    Geywitz und der SPD-Vorsitz: Niederlage im Gepäck

    SPD-Schriftzug

    Nachrichten | Thema:SPD