Sie sind hier:

CDU verschiebt Parteitag - Vorsitzenden-Wahl könnte per Post stattfinden

Datum:

Wegen steigender Corona-Zahlen verschiebt die CDU den für Dezember geplanten Parteitag. Die Wahl des Vorsitzenden könnte per Post stattfinden, sagt Generalsekretär Paul Ziemiak.

Die CDU verschiebt die Entscheidung über einen neuen Parteivorsitzenden wegen der Corona-Krise erneut. Der für Dezember geplante Parteitag wird dieses Jahr nicht mehr stattfinden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die CDU wird in diesem Jahr keinen neuen Parteivorsitzenden wählen. Der für den 4. Dezember in Stuttgart geplante Parteitag wird wegen steigender Corona-Infektionen nicht stattfinden. Einen entsprechenden Beschluss des CDU-Präsidiums gab CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak bekannt. Der Parteitag könne auch nicht wie von ihm favorisiert dezentral an mehreren Standorten zusammenkommen.

Es bleibt laut Ziemiak noch die Möglichkeit eines digitalen Parteitags mit anschließender Briefwahl des Parteivorsitzenden. Diese Wahl würde allerdings eine Vorbereitungszeit von 70 Tagen benötigen. Außerdem äußerte Ziemiak weitere Bedenken: "Das ist derzeit rechtlich nicht möglich", so Ziemiak. Die CDU werde nun die pandemische Lage beobachten. Eine Entscheidung über einen neuen Termin für einen Parteitag solle spätestens am 15. oder 16. Januar 2021 fallen.

Wegen der Corona-Pandemie verschiebt die CDU ihren für Dezember geplanten Parteitag. Was das für die Wahl eines Kanzlerkandidaten bedeutet, erklärt ZDF-Korrespondentin Shakuntala Banerjee.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Merz sieht "Partei-Establishment" gegen sich

Scharfe Kritik an der Entscheidung kommt von Friedrich Merz. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz sagte im gemeinsamen Morgenmagazin von ZDF und ARD, es gebe "beachtliche Teile des Partei-Establishments, die verhindern wollen, dass ich Parteivorsitzender werde". Merz hatte sich zuvor für einen Präsenz-Parteitag ausgesprochen.

Kein Treffen im Dezember -
CDU verschiebt ihren Parteitag auf 2021
 

Der Parteitag der CDU, der für den 4. Dezember in Stuttgart geplant war, wird auf nächstes Jahr verschoben. Diskutiert wird jetzt, ob er als digitales Treffen abgehalten wird.

Videolänge
1 min

Sollte dies nicht möglich sein, könne er digital stattfinden. "Und er kann auch mit einer Wahl abgeschlossen werden", so Merz. Sollte der Parteitag am 4. Dezember auch digital nicht stattfinden, lasse sich das mit Corona nicht mehr begründen. "Dann gibt es offensichtlich Gründe, die mit Corona wenig oder gar nichts zu tun haben."

Ziemiak wies die Kritik indirekt zurück. Er sei sich nicht sicher, wen genau Merz mit seiner Kritik gemeint habe.

Merkel warnt vor dramatischer Corona-Lage

Ein weiteres Thema im CDU-Vorstand: die aktuelle Corona-Lage. Kanzlerin Angela Merkel sprach von einer "hochdynamischen" und "dramatischen" Situation. Der Anstieg von Neuinfektionen müsse dringend gestoppt werden, Deutschland könne bald in eine schwierige Lage kommen, wenn es um Intensivbetten gehe. Auch Kanzleramtschef Helge Braun warnt, die Zahlen stiegen derzeit zu schnell.

Merkel und CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak erinnerten in der Sitzung auch an den verstorbenen SPD-Politiker Thomas Oppermann. "Unser Land hat einen leidenschaftlichen Politiker verloren. Unsere Gedanken sind heute bei seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden", so Ziemiak.

Trauer um Thomas Oppermann -
"Charakterstarker Kämpfer für Demokratie"
 

Der plötzliche Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann bestürzt nicht nur die SPD. Politiker aller Parteien würdigten ihn als großen und engagierten Sozialdemokraten.

Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.