Sie sind hier:

Lauterbach und Wissing - Debatte um Abkehr von der Inzidenz

Datum:

Abkehr von der 50er-Inzidenz und neuer Fokus auf die Hospitalisierungen - so lautet der Plan von Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Entscheidung ist umstritten.

Abkehr von der 50er-Inzidenz und neuer Fokus auf die Hospitalisierungen - so lautet der Plan von Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Entscheidung ist umstritten.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die 50er-Inzidenz soll als maßgeblicher Richtwert aus dem Infektionsschutzgesetz gestrichen werden, fordert Gesundheitsminister Jens Spahn und erhält dafür Zuspruch - auch außerhalb seiner Partei. Die 50er-Inzidenz gelte als Maßstab für eine ungeimpfte Bevölkerung, erklärte der CDU-Politiker in dieser Woche. Doch um die richtige Alternative zur 50er-Inzidenz wird nun gestritten.

Lauterbach für Ungeimpften-Inzidenz

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt im Interview mit ZDFheute davor, die Zahl der Neuinfektionen nicht mehr zu berücksichtigen. Er schlägt im Gegenzug die Ausweisung einer Inzidenz für Ungeimpfte vor. Außerdem könne er sich bundesweite 2-G-Regeln vorstellen, so Lauterbach.

Widerspruch kommt von der FDP. Im Interview mit ZDFheute erklärt FDP-Generalsekretär Volker Wissing: "Wir sollten die Corona-Pandemie, so bewältigen, dass wir unsere Gesellschaft nicht dabei spalten." Die FDP sei klar gegen die 2-G-Regel, so Wissing weiter. Jeder müsse die Chance haben, "am gesellschaftlichen Leben mit nachgewiesenen Tests teilzunehmen", sagte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.