Sie sind hier:

Nachhaltig bauen - Neue Rohstoffe aus Bauschutt

Datum:

230 Millionen Tonnen Bauschutt entstehen jährlich in Deutschland. Ein großer Teil davon könnte wiederverwendet werden.

Bauschutt ist Abfall und gehört auf die Deponie? Falsch, findet Walter Feeß. Seine Firma hat sich Kreislaufwirtschaft auf die Fahnen geschrieben. Aus Beton macht er zum Beispiel feinen Sand, der wieder zum Bauen verwendet werden kann.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.