Sie sind hier:

London fordert Neuverhandlung : Brexit: Eskalierender Streit um Nordirland

Datum:

Der Konflikt zwischen Großbritannien und der EU um das Nordirland-Abkommen spitzt sich zu. Die britische Regierung droht damit, die Vereinbarung teilweise außer Kraft zu setzen.

London fordert, die Kompetenzen des Europäischen Gerichtshofs mit Blick auf Nordirland-Protokoll stark einzuschränken.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Mit dem Protokoll über Nordirland gelang während der Brexit-Verhandlungen der Durchbruch. Das Ziel: eine harte Grenze zwischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland verhindern - und damit auch neuerliche Gewalt im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet.

Doch nur zwei Jahre nach der Einigung steht die Vereinbarung auf der Kippe. Die britische Regierung droht damit, Teile des Protokolls außer Kraft zu setzen. Sie stört sich vor allem an der Rolle des Europäischen Gerichtshofs, der bei Streitigkeiten das letzte Wort hat.

"Am liebsten würde Großbritannien ganz aus diesem Protokoll rauskommen oder es komplett neu verhandeln", sagt Anna-Lena Högenauer, Politikwissenschaftlerin an der Universität Luxemburg. Für die EU steht eine Neuverhandlung nicht zur Debatte. Bei einzelnen Punkten zeigt sie sich aber kompromissbereit. Mehr dazu im Video.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.