Joe Chialo bei Lanz: Afrikas Staaten nicht "bevormunden"

    Mitglied des CDU-Bundesvorstands:Afrikas Staaten nicht "bevormunden"

    |

    China verfolge in Afrika eine Interessenslogik. Deutschland müsse lernen, dass die dortigen Länder eine "Begegnung auf Augenhöhe" und nicht "bevormundet" werden wollen.

    Die Staaten in Afrika "wollen nicht paternalisiert und bevormundet werden", erklärt Joe Chialo, Mitglied des Bundesvorstands der CDU.16.03.2023 | 1:46 min