Sie sind hier:

Fünf Jahre nach Terror in Paris - Überlebender: "Unsere Werte sind schön"

Datum:

Vor fünf Jahren, am 13. November 2015, erschütterten mehrere islamistische Anschläge Paris. 130 Menschen starben, 350 wurden verletzt. Die Anschläge trafen Frankreich ins Herz.

Grégory Reibenberg hat den Terror erlebt, er hat ihn überlebt. Er besitzt das Café "La Belle Equipe" in der Rue de Charonne. Es ist einer der Orte, den die Islamisten in jener Nacht angreifen. Die Terrasse ist vollbesetzt, als die Terroristen mit einem Auto vor dem Café halten. Sie feuern minutenlang auf die Gäste. Unter den Toten ist Djamila, die Mutter von Reibenbergs Tochter und seine einstige große Liebe.

Im Interview erzählt Reibenberg, wie er mit dem Erlebten umgeht. Es seien Attacken auf "unsere Art zu leben" gewesen - und auf unsere Werte. "Unsere Werte sind schön", sagt er. Reibenberg blickt nach vorne, das "La Belle Equipe" hat er umgebaut. "Es ist ein Ort des Lebens und das wird er bleiben", sagt er.

Bei den Anschlägen in Paris verliert Grégory seine Frau. Öffentlich trauern will er nicht. Die Verantwortlichen für die Angriffe am 13. November 2015 sollen seinen Schmerz nicht sehen.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.