Sie sind hier:
FAQ

Übernahme von Hollywood-Studio - Amazon schluckt MGM: Was ändert sich?

Datum:

Amazon stärkt sein Streaming-Portfolio: Für 8,45 Milliarden Dollar holt sich der Konzern MGM. Was ändert sich durch die Übernahme des James-Bond-Studios?

Logos von MGM und Amazon
Bisher war MGM eines der wenigen unabhängigen Filmstudios in Hollywood. Bald soll es zu Amazon gehören. hopicture alliance / ZUMAPRESS.com
Quelle: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Amazon baut seinen Film- und Serienbereich aus: 8,45 Milliarden Dollar (rund 6,9 Milliarden Euro) zahlt der Konzern für die Übernahme des legendären Hollywood-Studios Metro Goldwyn Mayer (MGM). Das 1924 gegründete Studio, eines der großen Studios der Goldenen Ära in Hollywood, gehört derzeit mehrheitlich der Investmentfirma Anchorage Capital Group.

Was bringt Amazon die MGM-Übernahme?

Mit dem Kauf stärkt Amazon seine Position im Streaming-Sektor. Amazon Prime Video kann seinen Katalog im Konkurrenzkampf mit Netflix und Disney+ erheblich vergrößern. Das MGM-Studio mit dem berühmten Löwen-Logo hat mehr als 4.000 Filme im Portfolio, neben den James-Bond-Agententhrillern auch Hollywood-Klassiker wie "Ben Hur", "Das Schweigen der Lämmer", "Rocky" und "Robocop". Außerdem produziert MGM TV-Serien - so zum Beispiel "Fargo" und "The Handmaid's Tale".

Von dem Bond-Franchise wird Amazon allerdings künftig nur die Hälfte besitzen, berichtete die "New York Times". Der Rest wird von der Produzentin der Filmreihe, Barbara Broccoli und ihrem Bruder Michael G. Wilson gehalten. Die Geschwister entscheiden bislang, wann ein neuer Bond-Film gedreht wird und wer die Titelrolle spielen soll.

Der Leiter von Amazon Prime Video und Amazon Studios, Mike Hopkins, bezeichnete die Übernahme als "sehr aufregend". MGM-Produktionen hätten insgesamt mehr als 180 Oscars und 100 Emmys gewonnen.

Logos von MGM und Amazon

Studio von James Bond - Amazon kauft Hollywood-Firma MGM  

Amazon will das berühmte Filmstudio MGM übernehmen. Die Folgen für das umkämpfte Unterhaltungsgeschäft dürften riesig sein.

Was bedeutet der Amazon-MGM-Deal für die Filmfans?

Es ist damit zu rechnen, dass künftig mehr MGM-Inhalte ihren Weg zu Amazon Prime finden werden. Amazon plant auch neue Produktionen.

007-Fans brauchen aber auch nach der Übernahme nicht zwingend ein Prime-Abo, um neue Filme sehen zu können. Die Bond-Streifen sollen weiterhin auf die große Leinwand kommen, versicherten die Produzenten Broccoli und Wilson dem Magazin "Variety".

Was bringt die Amazon-Übernahme für MGM?

MGM hat wie viele andere unter der Corona-Pandemie gelitten, weil Kinos lange Zeit geschlossen waren. So wurde der Filmstart des neuesten James-Bond-Films "No Time to Die" wiederholt verschoben, zuletzt auf den 8. Oktober.

MGM verspricht sich einiges von dem Deal mit Amazon: "Amazon wird helfen, MGMs Erbe und Filmkatalog zu bewahren und Nutzern einen besseren Zugang zu diesen bestehenden Werken zu bieten", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von MGM und Amazon.

Wie ist die Lage auf dem Streamingmarkt?

Während die Kinos unter der Corona-Pandemie leiden, profitieren die Streaminganbieter: Amazon Prime Video hat nach eigenen Angaben rund 175 Millionen Zuschauer, Branchenprimus Netflix rund 208 Millionen. Disney+ hat mehr als 103 Millionen Abonnenten, gemeinsam mit ESPN+ und Hulu haben die Streaming-Angebote von Disney rund 159 Millionen Kundinnen und Kunden.

Die Streamingkonzerne investieren mittlerweile neben dem Ankauf von Lizenzen auch viel Geld in eigene Produktionen, um das Angebot auszuweiten. Amazon etwa schraubte die Ausgaben für Inhalte vergangenes Jahr von 7,8 auf 11 Milliarden Dollar hoch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.