Sie sind hier:

Offenbar nach Krebsleiden : Ex-Deutsche-Bank-Chef Anshu Jain gestorben

Datum:

Der Investmentbanker und frühere Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Anshu Jain, ist gestorben. Er machte die Bank an den globalen Finanzmärkten groß - es folgten Skandale.

Anshu Jain, ehemaliger Deutsche-Bank-Chef, Archivbild
Der ehemalige Deutsche-Bank-Chef Anshu Jain. (Archivbild)
Quelle: Reuters

Der frühere Deutsche-Bank-Chef Anshu Jain ist tot. Der britisch-indische Manager sei in der Nacht zum Samstag im Alter von 59 Jahren an den Folgen einer langen, schweren Krankheit gestorben, teilte die Deutsche Bank mit. Laut "Financial Times" starb Jain an einem vor fünf Jahren diagnostizierten Krebsleiden.

Jain richtete die Deutsche Bank auf globale Kapitalmärkte aus

Jain leitete von 2012 bis 2015 gemeinsam mit Jürgen Fitschen die Deutsche Bank. Im Sommer 2015 verließ er das größte deutsche Geldhaus nach wachsender Kritik. Jain habe über zwei Jahrzehnte "eine prägende Rolle in der Entwicklung der Deutschen Bank" gespielt und das globale Kapitalmarktgeschäft des Konzerns maßgeblich mit aufgebaut, hieß es in der Konzernmitteilung.

Vorstandschef Christian Sewing erinnerte sich an die "leidenschaftliche Führungskraft von intellektueller Brillanz" des Managers. "Viele von uns hat er mit seiner Energie und Loyalität zu unserer Bank zutiefst beeindruckt." Das Image als skrupelloser Investmentbanker wurde der indischstämmige Brite in seinen drei Jahren als Co-Chef der Deutschen Bank allerdings nie ganz los: Die Liste der Skandale des Instituts war lang, und die Aktionäre straften die Doppelspitze Anshu Jain/Jürgen Fitschen am Ende ab.

Nach Durchsuchungen bei der Deutschen Bank und ihrer Fondstochter DWS wegen Greenwashing-Vorwürfen gab es personelle Konsequenzen. ZDF-Börsenexpertin Valerie Haller berichtete.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Langen Kampf gegen den Krebs verloren

Jains Familie schrieb in einem Statement, das der "Financial Times" vorlag, Jain sei nach einem fünfjährigen Kampf gegen den Krebs gestorben. Er habe allerdings vier Jahre länger gelebt als die ursprüngliche Prognose seiner Ärzte. "Bis zum letzten Tag hat Anshu sein lebenslanges Ziel verfolgt, 'keine Statistik' zu sein", hieß es nach Angaben des Blattes.

In den vergangenen Jahren hatte sich Jain beruflich Richtung USA orientiert. 2016 nahm er einen Beraterjob im Silicon Valley beim Fintech-Unternehmen Social Finance (Sofi) an, 2017 heuerte er beim New Yorker Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald an, wo er sich um die Wachstumsstrategie kümmerte.

"Greenwashing"-Affäre - Grüne Täuschung bei der DWS-Gruppe? 

Wegen "Greenwashing"-Vorwürfen bleiben die Deutsche Bank und ihre Tochter DWS im Fokus der Ermittler. DWS-Boss Asoka Wöhrmann muss gehen.

Videolänge
von Dennis Berger
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.