Sie sind hier:

Wohnungsbau weiter im Aufwind - Trend zum Eigenheim trotzt der Krise

Datum:

In Krisenzeiten setzen die Menschen ungeachtet aller Existenzsorgen stärker denn je auf Wohneigentum. Der Trend zum Eigenheim hat sich nochmals verstärkt.

Ein «Verkauft» Hinweis ist an einem Wohnhaus. Archivbild
Ein «Verkauft» Hinweis ist an einem Wohnhaus. Archivbild
Quelle: Volkmar Heinz/dpa-Zentralbild/dpa-tmn/dpa

Die Corona-Krise hat viele Menschen in Existenzsorgen gestürzt - doch der Trend zum kostspieligen Eigenheim hat sich trotzdem noch einmal verstärkt. Die Baubranche beziffert das Plus beim Wohnungsbau dieses Jahr bundesweit auf vier Prozent.

Der Chef des Verbandes der Privaten Bausparkassen, Bernd Hertweck, sagt, er erwarte bei den ausgezahlten Baugeldern zum Jahresende für die von ihm vertretenen Häuser ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zu 2019.

Niedrige Zinsen

Gestützt von einer erneut gewachsenen Nachfrage nach Wohneigentum und niedrigen Zinsen, melden sowohl der private als auch der öffentlich-rechtliche Sektor bei der Baufinanzierung deutliche Zuwächse, wie eine Umfrage ergab. Die Marke von rund 30 Milliarden Euro dürfte geknackt werden, sagte Hertweck.

Bei der Baufinanzierung repräsentieren die privaten Institute rund drei Viertel des Marktes. Den Rest teilen sich die öffentlich-rechtlichen Landesbausparkassen, die dieses Jahr in Summe ebenfalls mit einem Zuwachs von etwa 15 Prozent rechnen.

Homeoffice verstärkt Trend

2019 hatten die Landesbausparkassen ihren Kunden insgesamt 10,8 Milliarden Euro an Baufinanzierungsgeldern ausgeschüttet. Während die Bereitschaft von Industriekonzernen und Dienstleistungsbetrieben zu Investitionen in Bauprojekte schwinde, sehe es beim Wohnungsbau ganz anders aus.

"Der Druck auf die Wohnungsmärkte in den Ballungsgebieten hat sich nicht abgeschwächt", betont der Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie, Peter Hübner. "Aufgrund des durch Corona gestärkten Trends zum Homeoffice scheint eine eigene Immobilie noch erstrebenswerter."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.