Sie sind hier:

Um 60 Prozent im Jahresvergleich : Chinas Exporte steigen sprunghaft an

Datum:

Die starken Außenhandelszahlen demonstrieren, wie sehr sich Chinas Wirtschaft von der Pandemie erholt hat. Die Exporte steigen enorm.

Chinas Außenhandel ist in den ersten zwei Monaten des Jahres unerwartet stark um 41,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Wie der chinesische Zoll berichtete, machten die Exporte in US-Dollar berechnet sogar einen Sprung um Plus 60,6 Prozent. Die Importe legten um 22,2 Prozent zu.

Als Ursache für den ungewöhnlich starken Zuwachs sahen Experten vor allem die niedrige Vergleichsbasis im Januar und Februar 2020, als China nach dem Ausbruch des Coronavirus scharfe Kontrollmaßnahmen ergriffen hatte.

Gefragte Produkte in der Corona-Krise

Den chinesischen Exporteuren kommt zugute, dass sie viele Güter herstellen, die in der Corona-Pandemie weltweit gefragt sind - etwa Medizinausrüstung wie Masken oder Laptops und Bildschirme für das Arbeiten zu Hause.

Der chinesische Zoll hat seit 2020 damit begonnen, die Exportdaten für Januar und Februar zusammenzulegen, um Verzerrungen durch die Feiertage des Lunar New Year auszugleichen.
Im Corona-Jahr 2020 sprang beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Volksrepublik immerhin ein Plus von 2,3 Prozent heraus.

China war damit die einzige große Volkswirtschaft, die überhaupt Wachstum erzielte. Trotz rosiger Konjunkturperspektiven steuert Chinas Führung dieses Jahr ein eher bescheidenes Wachstumsziel von über sechs Prozent an.

Chinas Nationaler Volkskongress beginnt in Peking

Trotz Corona-Krise - China will sechs Prozent Wirtschaftswachstum 

Beim Volkskongress stellt Chinas Premier Li Keqiang den neues Fünf-Jahres-Plan vor. Klares Ziel: Stabiles Wachstum trotz Pandemie und weniger Abhängigkeit vom Rest der Welt.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.