Sie sind hier:

"Bier-Tankstellen" statt Gully - Brauereien müssen im Shutdown kreativ werden

Datum:

Ausschank und Feste liegen wegen der Pandemie seit Monaten auf Eis. Die Folge: Beim Bier läuft vielerorts das Verfallsdatum ab. Da müssen Brauer kreativ werden.

Fassbier kann derzeit kaum verkauft werden.
Fassbier kann derzeit kaum verkauft werden.
Quelle: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Es war kein gutes Jahr für die Brauereien. Wegen monatelanger Corona-Schließungen leidet ihr Absatz massiv unter ausfallenden Veranstaltungen und geschlossenen Lokalen. Beim eingelagerten Bier tickt derweil unerbittlich die Uhr bis zum Verfallsdatum. Damit nicht alle Vorräte in den Gully fließen müssen, wird das Bier teilweise verschenkt - oder auf kreative Weise zweckentfremdet.

Brauerei richtet "Bier-Tankstelle" ein

In der Klosterbrauerei Irsee im Allgäu sind Ende Februar 2.500 Liter nur noch kurz haltbares Bier gratis ausgeschenkt worden. "Zwei Tage davor habe ich bei Whatsapp aufgerufen, enge Bekannte eigentlich, dass sie das Bier doch abholen sollen", sagt David Frick von der Brauerei. Das habe sich dann unverhofft ausgeweitet - und so seien nach und nach Hunderte Menschen mit Krügen, Kanistern und anderen Gefäßen zum Abfüllen gekommen.

Auch die Oechsner-Brauerei in Unterfranken hat bislang an zwei Freitagen Bier verschenkt. Den großen Ausschankwagen im Hof habe man zur "Bier-Tankstelle" umfunktioniert, sagt Yvonne Schmieg von der Brauerei. Auch hier seien Menschen mit verschiedensten Gefäßen gekommen, um sich für das Wochenende frisch gezapftes Bier abzuholen.

Besonders für kleinere Traditionsbrauereien ist der Shutdown ein großes Problem. Sie sind auf lokale Konsumenten und Konsumentinnen angeweisen, auf Gaststätten und Feste.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Biervorräte werden kreativ zweckentfremdet

In Ludwigshafen backt ein Bäckermeister Brot aus gekauftem Bier und in Rheinland-Pfalz kam Jens Lenhardt, Geschäftsführer eines Getränkevertriebs in Freinsheim auf die Idee, überschüssige Biervorräte in einer nahegelegenen Destillerie zu Schnaps zu brennen.

Eine ganz andere Nutzungsidee für das überschüssige Bier haben die Betreiber des "Café Kosmos" in München: Inhaber Andi Rehm ist nämlich nicht nur Barkeeper, sondern auch gelernter Friseur - und so verschenkt er zusammen mit seinem Partner Florian Schönhofer Bier als Haartonikum.

Ein Glas Bier steht in einer Kneipe im Berliner Bezirk Wilmersdorf im Thekenbereich

Weniger Konsum in Deutschland - Wegen Corona-Shutdown: Bier für den Gully 

Auch Bierbrauereien werden vom zweiten Corona-Shutdown hart getroffen. "Badewannen" voller Bier müssen weggekippt werden, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft.

von Sina Mainitz

Brauerbund: Viele Brauereien fallen durch Raster für Hilfen

Trotz aller Kreativität sind alternative Nutzungen und der Gratis-Ausschank wohl aber nicht der Regelfall. Die Idee, das Fassbier umzufüllen und zu verkaufen, sei unter anderem technisch meist nicht problemlos umsetzbar, gibt Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes, zu bedenken. Oft müsse das Bier letztlich in großem Stil entsorgt werden - für die Braukultur eine bittere Pille:

Fassbier im Wert von mehreren Millionen Euro, dessen Haltbarkeitsdatum überschritten wurde oder absehbar ausläuft, muss vernichtet werden.
Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauerbundes

Dass bei der Entsorgung in der Brauerei dem Betrieb wenigstens die Biersteuer zurückerstattet werde, sei nur "ein schwacher Trost". Zwar sei die kürzlich bei einer Schalte der Länder mit den zuständigen Bundesministerien beschlossene Erstattung für abgelaufenes Fassbier im Rahmen der Überbrückungshilfe III laut Brauerbund ein "wichtiger Schritt in die richtige Richtung".

Dennoch fielen noch immer die meisten Brauereien durch das Raster, obwohl sie hart vom Zusammenbruch des Fassbiermarktes getroffen seien. Um die Situation in der Branche zu verbessern, sei man weiter "in intensiven Gesprächen mit der Bundesregierung", hieß es.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.