Sie sind hier:

Corona-Pandemie - Kretschmer: Kein Osterurlaub in Deutschland

Datum:

Sachsens Ministerpräsident sieht in den nächsten Wochen keine Chance für Tourismus in Deutschland. Gegenwind kommt aus der FDP.

Strandkörbe am STrand von Spiekeroog
Urlaubsflaute in Deutschland - auch über Ostern?
Quelle: dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat Urlaub in Deutschland über Ostern wegen der Corona-Pandemie ausgeschlossen:

Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen. Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben.
Michael Kretschmer (CDU) in der "Bild am Sonntag"

Zu große Mobilität bereits im April sei Gift, sagte er der "Bild am Sonntag". "Wir würden alles zerstören, was wir seit Mitte Dezember erreicht haben." Eine Rückkehr zur Normalität wie im Herbst führe dann auch zu einer Explosion der Infektionszahlen wie im November und Dezember. "Die Folge wäre ein harter Lockdown wie im Frühjahr. Das müssen wir unbedingt vermeiden."

Lockerungen müssten vorsichtig und Schritt für Schritt erfolgen, führte der CDU-Politiker aus. "Gaststätten und Hotels werden in Sachsen auch über Ostern geschlossen sein müssen." Die Erfahrung der vergangenen Monate zeige: "Kleinste Veränderungen im Verhalten der Bevölkerung, beispielsweise eine höhere Mobilität und mehr Kontakte, führen sofort zu höheren Infektionszahlen."

Lauterbach: Ostern nutzen, um dritte Welle zu verhindern

Ähnlich sieht es SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach. "Ich gehe nicht davon aus, dass wir in diesem Jahr Osterurlaub machen können", so Lauterbach gegenüber der "Welt".

Die Osterwochen müssten genutzt werden, mit möglichst geringen Kontakten die noch immer drohende dritte Welle in der Corona-Pandemie mit den gefährlichen Mutationen abzuwenden:

Ich wäre schon froh, wenn wir es ohne dritte Welle bis Ostern überhaupt schaffen.
Karl Lauterbach (SPD)

Berlins Bürgermeister: Mehr Normalität an Ostern möglich

Widerspruch kommt von Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller. Angesprochen auf die Aussage Kretschmer, dass in diesem kein Osterurlaub möglich sein werde, antwortet er in der ZDF-Sendung "Berlin direkt": "Das teile ich so pauschal nicht. Und ich glaube, es ist auch verfrüht, das so festzulegen."

Anders als Sachsens Ministerpräsident Kretschmer hält Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller Osterurlaub für denkbar und verteidigt außerdem die Inzidenzzahl 35.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Man habe es in den letzten sechs, sieben Wochen geschafft, doch um 100 Punkte runterzukommen, so Müller. "Warum soll es uns nicht jetzt gelingen, in den nächsten sechs, sieben Wochen bis Ostern noch einmal 30 Punkte runterzukommen. Und damit ja doch viel mehr Freiheit und Normalität zurückzugewinnen."

Auch aus der FDP kommt Gegenwind. "Einschränkungen der Bewegungsfreiheit sind rechtlich nur zulässig, wenn sie bei der Pandemiebekämpfung wirksam und verhältnismäßig sind", so der Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst auf Twitter.

Gehen die Zahlen weiter deutlich zurück, kann niemand am Urlaub gehindert werden.
Torsten Herbst, FDP-Bundestagsabgeordneter

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Verband: Ferienwohnungen sollten zu Ostern geöffnet werden

Der Deutsche Ferienhausverband forderte zuletzt für Ostern eine Perspektive für Ferienhausvermieter. "Kontaktlose Schlüsselübergabe und Zahlung, dazu eine völlig autarke Versorgung und Anreise mit dem PKW machen Ferienwohnungen zu einer sicheren Urlaubsform, die auch während einer Pandemie Erholung erlaubt", so Göran Holst, Vorsitzender des Deutschen Ferienhausverbands. Es spräche deshalb nichts dagegen, Ferienwohnungen früher zu öffnen.

"Das Ergebnis der letzten Bund-Länder-Runde ist eine einzige Enttäuschung", so Holst. "Statt das dringend ersehnte Konzept vorzulegen, zu welchen Bedingungen der Tourismus in Deutschland wieder starten kann, verweisen Bund und Länder auf das nächste Treffen am 07. März."

Die Politik lässt eine ganze Branche im Regen stehen.
Göran Holst, Vorsitzender des Deutschen Ferienhausverbands

2020 so wenig Übernachtungen wie seit 30 Jahren nicht mehr

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch sank die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem In- und Ausland 2020 gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent. Es war der niedrigste Stand seit dem Vorliegen gesamtdeutscher Ergebnisse im Jahr 1992.

Allzu optimistisch blickt die Branche nach dem Krisenjahr 2020 nicht auf die kommenden Monate. Der Reiseveranstalter Tui musste viele Reisen in normal beliebte Ziele wie Portugal oder der Türkei bis Ende März absagen.

Eine große Reisewelle an Ostern werden wir vermutlich nicht sehen.
Norbert Fiebig, Chef des Deutschen Reiseverbandes

Tourismusbranche hofft auf den Sommerurlaub

Sollte sicheres Reisen möglich sein, wird nach Einschätzung von Reinhard Meyer vom Deutschen Tourismusverband erst der Deutschland-Tourismus profitieren: "Viele hoffen auf einen Start zu Pfingsten im Mai, um im Sommer richtig durchstarten zu können."

Umfragen zufolge ist die Reiselust groß. Aber kann im Sommer wirklich die Erholung gelingen? Tui setzt auf eine rasche Verbreitung der Impfstoffe, sobald die nötigen Mengen verfügbar sind. "Wir sind sehr positiv gestimmt, dass Sommerurlaub möglich wird", so Tui-Chef Fritz Joussen.

Symbolbild: Impfpass mit Spritze, 10.05.2019.

Ins Ausland nur mit Impfnachweis - Kommt jetzt der Impfpass für Sommerurlaub? 

Urlaubsländer wie Spanien oder Griechenland wollen einen EU-Impfpass als Eintrittskarte für den Sommerurlaub. Sind Reisen bald nur noch für Geimpfte möglich - und wäre das erlaubt?

von Oliver Klein

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.