ZDFheute

Altmaier für mehr Medikamente aus EU

Sie sind hier:

Unabhängige Produktion - Altmaier für mehr Medikamente aus EU

Datum:

Die Corona-Krise hat die Schwächen der globalen Arzneimittelproduktion gezeigt. Wirtschaftsminister Altmaier kündigt Schwerpunkte für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft an.

Blick in ein Medikamentenlager einer Apotheke. Archivbild
Medikamentenlager einer Apotheke: Die EU soll unabhängiger werden, was Arzneimittel betrifft.
Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will sich auf EU-Ebene für ein gemeinsames europäisches Projekt zur Arzneimittelproduktion einsetzen. Der CDU-Politiker sagte: "Es ist keine gute Idee, die Globalisierung zurückzudrehen, aber es ist die richtige Idee, in sensiblen Bereichen die nationale Souveränität zu behaupten."

Günstige Herstellung in Fernost

Viele Wirkstoffe für Arzneien werden aus Kostengründen in Fernost hergestellt - etwa für Antibiotika in China und Indien. Die Bundesregierung hatte bereits den Ausbau der Produktion medizinischer Schutzausrüstungen in Deutschland vorangetrieben, um unabhängiger zu werden.

Mehr zum Medikamentemangel während der Corona-Krise im Video:

Corona und die Nebenwirkungen

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Auch Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert mehr europäische Eigenständigkeit bei der Herstellung von medizinischer Schutzausrüstung und Arzneimitteln. "Deutschland und Europa müssen bei Schutzausrüstung und Medikamenten die Abhängig von Fernost deutlich reduzieren und eigene Produktionsstätten fördern", sagte Reinhardt.

Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Projekt für die EU-Ratspräsidentschaft

Mit Blick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft ab Juli sagte Altmaier: "Nach der Überwindung der akuten Corona-Pandemie brauchen wir weltweit, aber auch in der EU selbst, eine Renaissance der Marktwirtschaft, damit wir im globalen Wettbewerb dauerhaft bestehen können."

Die deutsche EU-Präsidentschaft verfolge daher das Ziel, eine möglichst rasche Erholung der Volkswirtschaften zu ermöglichen.

"Wir werden die Industriestrategie, die die EU-Kommission kurz vor dem Corona-Ausbruch vorgelegt hat, daraufhin überarbeiten, wie sie am ehesten dazu beitragen kann. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass wir einseitige Abhängigkeiten vermeiden und reduzieren, indem wir internationale Lieferketten stärker diversifizieren," sagte Altmaier.

Vor einem Liniendiagramm steht der Großbuchstabe R. Im Hintergrund sind zwei große, gezeichnete Viren zu sehen.

Nachrichten | Panorama -
Corona-Daten einfach erklärt
 

Was sind die wichtigsten Zahlen zur Pandemie und was bedeuten sie?

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten -
Corona-Obergrenze: Wo Verschärfungen drohen
 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt von der Zahl der Neuinfektionen ab. Eine aktuelle Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von Simon Haas

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ein Mitarbeiter des Robert-Koch-Institut nimmt einen Corona-Test bei einem Patienten vor. Die Zahl der weltweit bekannten Corona-Infektionen ist innerhalb von weniger als drei Wochen von 15 Millionen auf über 20 Millionen gestiegen.

Coronavirus-Pandemie -
Mehr als 20 Millionen Infektionen weltweit
 

Die Zahl weltweiter Corona-Infektionen ist innerhalb von knapp drei Wochen von 15 Millionen auf über 20 Millionen gestiegen. Mehr als 730.000 Menschen sind am Virus …

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.