Sie sind hier:

Hohe Inzidenzwerte - Corona-Fälle: Bautzen nach dem Schock

Datum:

Bautzen verzeichnet mit die höchsten Corona-Inzidenzwerte in Deutschland. Der Landkreis kämpft mit Bundeswehr-Hilfe gegen das Virus. Das stößt auch auf Zweifel und Widerstand.

Bautzen: Soldaten der Bundeswehr helfen in einer Auflenstelle des Gesundheitsamtes bei der Kontaktnachverfolgung.
Bautzen: Soldaten der Bundeswehr helfen in einer Auflenstelle des Gesundheitsamtes bei der Kontaktnachverfolgung.
Quelle: dpa

Das Corona-Haus des Bautzener Gesundheitsamtes ist ein Provisorium. Aus dieser Klinkervilla hatte sich die Verwaltung bereits zurückgezogen - doch nun ist sie eilig zurückgekehrt. Sie haben Schreibtische hineingeräumt und Computer draufgestellt. Lautlose Hektik, Tastaturen klappern - keine Kaffeemaschine schnorgelt, keine Büropflanze dörrt vor sich hin. Hinweisschilder zur Maskenpflicht im Haus und zu den Corona-Regeln kleben handbeschrieben an Scheiben und Türen.

Soldaten unterstützen Gesundheitsamt

Unten im Keller werden die Abstriche genommen. In den beiden Etagen darüber versuchen zwei Dutzend Mitarbeiter Kontakte der Infizierten nachzuverfolgen. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und Soldaten. Die helfen seit zwei Tagen, und sie haben sie wohl gerettet.

eine undatierte elektronenmikroskopische aufnahme des «u.s. national institute of health» zeigt das neuartige coronavirus

Nachrichten | Thema - Alles zum Coronavirus 

Was sind Corona Symptome? Wie gefährlich ist Covid-19? Wie verbreitet sich das Coronavirus in Deutschland? Bleiben Sie über Corona aktuell informiert.

Die Verwaltung erholt sich langsam vom Schock der letzten Woche. Denn Bautzen war plötzlich bundesweit auf Platz eins der Inzidenzwerte. Udo Witschas (CDU), Vizelandrat im Landkreis Bautzen, sieht man an, dass er seither nicht viel schläft. Aber auch, dass er erleichtert ist.

Wir haben es wieder im Griff. Die Kontakte können wieder nachverfolgt werden.
Udo Witschas

"Bei den Bescheinigungen für die Quarantäne hängen wir noch ein bisschen, aber jeder wird sie in den Händen halten, wenn er wieder arbeiten gehen kann“, sagt Witschas.

Dazu haben sie die Verwaltung umgekrempelt - Corona first. Alles andere muss liegenbleiben. Witschas schnell: "Natürlich keine Auszahlungen wie Hartz-4 oder Beihilfen… da funktionieren wir wie immer." Das ist ihm wichtig. Denn die Stimmung in der Stadt ist angespannt.

Die Stadt und die Maskenpflicht

Angesichts der hohen Fallzahlen wirkt es befremdlich, wenn zum Beispiel Geschäftsinhaber in der Stadt ihre Kunden per Aushang drauf hinweisen, dass sie auch ohne Maske willkommen seien. Diese Botschaft verkündet ein augenzwinkernder Supermann, dessen Maske lässig um den kleinen Finger baumelt. Natürlich steht im Kleingedruckten, dass sich das nur auf Inhaber von ärztlichen Attesten bezieht. Doch die Botschaft ist klar: Superman braucht keine Maske.

Wer sich fragt, wer so eine Haltung fördert, kann auch ins Büro der örtlichen AfD schauen. Die Partei verkündet groß per Flyer im Schaufenster, dass "Schluss mit der Panik" sein müsse, dass 96,6 Prozent der Testergebnisse falsch seien und etwas kleiner darüber, dass sich das auf ein bayerisches Labor beziehe.

Lautstarke Minderheit von Corona-Leugnern

Solches Dauerfeuer bleibt in der Stadt nicht spurenlos. Nicht alle in der Fußgängerzone tragen die vorgeschriebene Maske, und wer hier das Gespräch sucht, findet tatsächlich auch Bautzner, die nicht nur am Sinn der Maske zweifeln, sondern an der Existenz des Virus' überhaupt.

Es ist eine winzige Minderheit, aber sie gibt keine Ruhe und geht dabei mit fast missionarischem Eifer vor. Bautzens Landrat versuchte letzte Woche, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Er scheiterte. Eine Hundertschaft der Zweifler schrie ihn nieder. Die Worte des Landrates verhallten unhörbar in höhnischem Gelächter.

Die Klinik - Spagat zwischen Normalbetrieb und Corona

Das rohhölzerne Ungetüm von Schreibtisch gleicht einer Arche im Rohbau. Riesig, unbeladen und also mit viel Platz für alles, was kommt. Es ist Reiner Rogowskis Schreibtisch. Der Geschäftsführer des Oberlausitz-Klinikums steckt in einem Dilemma. Er ist Chef einer Notfallklinik, und Notfälle ereignen sich weiter, daneben nun Corona.

Sie haben in wenigen Wochen ein infektiöses Paralleluniversum geschaffen. Eine zweite Notaufnahme nur für Covid-Infizierte, einen separaten Corona-Trakt. Sie halten Betten vor und wissen doch nicht, ob das alles reichen wird. Und sie wissen nicht, ob sie das finanziell durchhalten. Der erste Rettungsschirm hat geholfen - von einem zweiten ist keine Rede.

Unsicherheit, Ängste, Ärger - viele Diskussionen um Nutzen und vermeintlichen Unsinn der Corona-Regeln. Selbst hier! "Wir sind 2.000 Mitarbeiter, hier spiegelt sich unsere ganze Gesellschaft", sagt Rogowski. Er bewundert die Tatkraft seiner Mitarbeiter, er ist ratlos angesichts der Zweifler. Er wird oft gefragt, wie es weitergeht. Dann sagt er: "Oh, gute Frage. Wenn Sie es wissen, sagen Sie es mir…!"

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ein Testreifen für einen Corona-Test. Archivbild

Nachrichten | heute - Engpässe bei Corona-Tests 

Die Corona-Tests werden anscheinend knapp: immer mehr Stellen berichten von schleppenden Nachlieferungen. Tests in Apotheken oder Drogerien zu bekommen, wird deshalb schwieriger.

04.12.2021
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.