ZDFheute

Was Kurzarbeit mit Betroffenen macht

Sie sind hier:

Auswirkungen der Corona-Krise - Was Kurzarbeit mit Betroffenen macht

Datum:

Bis zu 7,3 Millionen Menschen waren wegen Corona zuletzt in Kurzarbeit. Was macht es mit Betroffenen, monatelang nicht arbeiten zu können? Was sind die finanziellen Folgen?

Wie die Corona-Pandemie den Job verändert

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Als sie Mitte März wegen der Corona-Pandemie nach Hause geschickt wird, hat Corina Golly ein mulmiges Gefühl: "Die Chefin hat gesagt, dass sie uns in Kurzarbeit schicken muss - auf unbestimmte Zeit", erzählt die Zahnarztangestellte. Daraufhin kann Golly wochenlang gar nicht oder nur sehr wenig arbeiten.

In all dieser Zeit bekommt sie nur 67 Prozent des Lohnverlustes ersetzt. Da ihr Mann parallel seinen Job verloren und eine Umschulung begonnen hat, fehlen dem Paar und den drei Kindern anfangs 800 Euro pro Monat.

Da macht man sich schon Sorgen: Denn es wird ja trotzdem nichts günstiger.
Corina Golly

Kurzarbeit hat hunderttausende Jobs gerettet

Gut 6,8 Millionen Menschen waren im April in Kurzarbeit, im Mai sogar 7,3 Millionen. Fast fünf Mal so viele wie während der Finanzkrise 2009. Studien wie die des Leibnitz-Instituts für Finanzmarktforschung zeigen: Menschen in Kurzarbeit hatten nicht nur Einbußen, sondern auch die größten Ängste um ihren Job. Dabei hat die Maßnahme wohl hunderttausende Jobs gerettet, meint Arbeitsmarktforscher Enzo Weber:

Die Kurzarbeit verhindert effektiv Kündigungen. Was passiert, wenn man solche Instrumente nicht einsetzt, können wir in den USA sehen, mit zig Millionen Arbeitslosen.
Enzo Weber

Doch: viele Menschen, die auch vorher schon wenig verdient haben, kann die Kurzarbeit in Bedrängnis bringen. Wie etwa Annica Brauckhoff: Sie arbeitet bei den Harzer Schmalspurbahnen, einer Touristenbahn, die auf den Brocken fährt. Dort verdient die 20-Jährige sonst rund 1.400 Euro netto - als sie Mitte März in Kurzarbeit muss, sind es nur noch 850 Euro. Sie sagt:

Du musst dich sofort einschränken, schon beim täglichen Einkauf kannst du nicht mehr das nehmen worauf du gerade Lust hast.
Annica Brauckhoff

Den Gebrauchtwagen, den sie sich eigentlich im Frühjahr kaufen wollte, kann sie sich erst recht abschminken. Und selbst den Kauf eines neuen Helms, den sie zum Radfahren dringend bräuchte, wägt sie jetzt drei Mal ab.

Das Kurzarbeitergeld hinterlässt deutliche Spuren

Gerade solchen Personen wollte die Politik helfen - und hat eine Erhöhung des Kurzarbeitergeldes verfügt. Doch Annica Brauckhoff kann davon nicht profitieren: Denn erst nach drei Monaten mit mindestens 50 Prozent Kurzarbeit kann sie mehr Geld bekommen. Als sie Mitte Juni diese drei Monate voll hat, arbeitet sie aber gerade wieder zu 70 Prozent - und fällt durchs Raster.

Wenn man Menschen mit geringen Löhnen wirklich hätte helfen wollen, hätte man das Geld sofort aufstocken müssen - aber dafür etwa einkommensabhängig: also bei Geringverdienenden mehr als bei Besserverdienenden.
Enzo Weber, Arbeitsmarktforscher

Anfang Juli können sowohl Brauckhoff von der Touristenbahn, als auch die Zahnarztangestellte Golly wieder teilweise arbeiten, doch sie bleiben weiter in Kurzarbeit. Und die hat schon jetzt Spuren hinterlassen.

Golly hat fast zwei Gehälter verloren, das Geld hat nur gereicht, weil die Familie coronabedingt ohnehin kaum etwas unternehmen konnte und viel zu Hause war. Bei Brauckhoff sind mehr als 1.500 Euro weg. "Das Loch kann ich wohl nur langsam stopfen", sagt sie. Denn mit knapp über 1.000 Euro verdient sie noch immer weniger als vor der Krise.

Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Bisher noch keine Auswirkungen auf die Rente

Golly fragt sich, ob das auch Folgen für ihre Rente hat. "Für Renteneinbußen ist die Kurzarbeitsphase bisher wohl noch zu kurz", sagt Experte Enzo Weber.

Doch indirekt könnten Beschäftigte die Krise durchaus auch in der Rente noch spüren: "Die Lohnerhöhungen, die wir vor der Krise regelmäßig hatten, und die es ohne die Krise gegeben hätte, die fallen jetzt erstmal weg - das heißt: Da haben Beschäftigte einen deutlichen Dämpfer in der Einkommensentwicklung zu erwarten", so Weber. Das könnte sich dann auch auf die Altersvorsorge auswirken.

In einem sind sich Betroffene wie Annica Brauckhoff und Corina Golly schon jetzt einig: Es darf bloß keine zweite Welle kommen. Sonst fallen die Schäden wohl härter aus.

Das Virus als Modell

Nachrichten | Politik -
Corona in 3D: Wie ist das Virus aufgebaut?
 

Corona bestimmt seit Monaten weltweit den Alltag der Menschen. Doch wie ist das Virus aufgebaut, was passiert im Körper und wie kann es bekämpft werden? Ein Überblick in 3D.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Archiv: Menschen geniessen die warmen Temperaturen am Wasser des tiefen Sees im Park Babelsberg.

Corona-Maßnahmen im Überblick -
Welche Regeln in den Bundesländern gelten
 

Die Corona-Regeln sind Ländersache. Viele werden gelockert, manche aber auch verschärft. Wie sieht es in Ihrem Bundesland aus? Was ist erlaubt? Was verboten? Ein …

Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Berlin

Opposition in Krisenzeiten -
Wie viel Konsens verträgt eine Pandemie?
 

Die Demonstrationen am Samstag in Berlin richteten sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung. Aber nicht …

von Winnie Heescher, Berlin
Videolänge:
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.