Sie sind hier:

Tankrabatt wirkungslos? : Dieselpreis: ADAC fordert Untersuchung

Datum:

Der Dieselpreis steigt weiter und ist nun im Schnitt höher als vor Einführung des Tankrabatts. Der ADAC fordert deshalb eine Untersuchung des Kartellamts.

Total Tankstelle in Berlin
Der Dieselpreis ist im Schnitt teurer als vor Einführung des Tankrabatts. Der ADAC fordert eine Untersuchung.
Quelle: dpa

Die Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel nimmt weiter zu: Während der Benzinpreis in der vergangenen Woche im bundesweiten Durchschnitt um gut fünf Cent sank, stieg der Dieselpreis um 1,4 Cent an, wie der ADAC am Mittwoch erklärte.

  • Ein Liter Benzin kostete im Schnitt 1,893 Euro,
  • ein Liter Diesel 2,05 Euro.

Diesel war somit teurer als vor der Einführung des Tankrabatts am 1. Juni.

Der von der Ampel beschlossene Tankrabatt soll Benzin um 35 Cent je Liter und Diesel um 17 Cent verbilligen. Das Bundeskartellamt will sich die Tankstellenpreise genau ansehen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Tankrabatt müsste Diesel 17 Cent günstiger machen

Nach Angaben des ADAC war der Preis für ein Barrel der Rohölsorte Brent zuletzt deutlich unter 110 Dollar (104,53 Euro) gesunken. Auch der Tankrabatt hätte demnach eigentlich zu einem Rückgang des Dieselpreises um rund 17 Cent pro Liter führen müssen.

Offensichtlich wird aber, dass die Mineralölkonzerne dank überhöhter Spritpreise derzeit sehr gut verdienen.
ADAC

Seit Anfang des Jahres hätten sich die Margen im Raffinerie-Sektor verfünffacht. Vor diesem Hintergrund sei eine Untersuchung des Marktgeschehens durch das Kartellamt "dringlich", erklärte der ADAC. Ziel müsse es sein, "die Preisbildungsvorgänge zwischen der Ölquelle und der Tankstelle transparent zu machen".

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Rauch nach Explosionen in Kiew
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Scholz: "Sanktionen entfalten Wirkung"

Bundeskanzler-Interview zu G7 - Scholz warnt vor einer "Falle" Putins 

Olaf Scholz strebt einen "Klimaclub" an und warnt vor einer Falle Putins. Zudem verweist der Kanzler im exklusiven Interview auf Deutschlands "zentrale Rolle" in der Ukraine.

Videolänge
Garmisch-Partenkirchen, 26.06.2022: Demonstranten halten Plakate gegen den G7-Gipfel hoch

Nachrichten | heute journal - Auf "warme Worten" müssten Taten folgen 

Kein internationaler Gipfel ohne Proteste. In Garmisch-Partenkirchen appellieren Aktivisten an die Staatsoberhäupter, mehr für den Klimawandel zu tun. Auf Versprechen müssten endlich Taten folgen. …

26.06.2022
von Jutta Sonnewald
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.