Sie sind hier:

Folgen der Corona-Krise - US-Notenbank legt Krisenpaket auf

Datum:

Nach Zinssenkungen reagiert die US-Notenbank auf die Corona-Krise nun mit dem Kauf von Staatsanleihen und einem Kreditprogramm.

Das Gebäude der US-amerikanischen Notenbank Fed. Archivbild
Das Gebäude der US-amerikanischen Notenbank Fed. Archivbild
Quelle: Matthew Cavanaugh/EPA/dpa

Die amerikanische Notenbank Fed stemmt sich mit aller Macht gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Nach starken Zinssenkungen und einem großen Anleihekaufprogramm kündigte sie in Washington weitere Maßnahmen an.

Zum einen erklärt sie sich bereit, unbegrenzt Staatsanleihen und bestimmte mit Hypotheken besicherte Wertpapiere zu kaufen. Darüber hinaus werden mehrere Kreditprogramme aufgelegt. Diese Programme sollen einen Umfang von bis zu 300 Milliarden US-Dollar haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.