Sie sind hier:

Wirtschaftsweise Grimm : Preisdeckel "sinnvoll" - aber mit Sparanreiz

Datum:

Angesichts hoher Energiepreise fordern viele einen Gaspreisdeckel. Dies könnte sinnvoll sein, so Wirtschaftsweise Grimm. Aber nur, wenn er mit "großen Sparanreizen" verbunden sei.

"Auf der einen Seite müssen die Menschen entlastet werden, aber auf der anderen Seite ist das essenziell, dass wir in diesem Winter Gas sparen", sagt Veronika Grimm vom Sachverständigenrat Wirtschaft.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm hat mehr Entlastungen der Bürger wegen der hohen Gaspreise gefordert. "Im Bereich der Gaskunden muss noch mehr geschehen, weil die Gaspreise so stark gestiegen sind, dass hier extreme Belastungen anfallen", sagte Grimm im ZDF-Morgenmagazin.

Die Preise verfünffachten sich oder es kommt sogar zu höheren Preissteigerungen. "Da muss noch deutlich etwas geschehen."

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Eine mögliche Lösung könnten Obergrenzen für Energiepreise sein.

Ein Gaspreisdeckel kann sinnvoll sein, aber nur dann, wenn er mit großen Sparanreizen verbunden ist.
Veronika Grimm

Gassparen sei "essenziell", so Grimm. Es drohe im Winter eine Gasmangellage, wenn zuviel Gas verbraucht werde.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Energiepreisdeckel könnte mit Prämien kombiniert werden

Einen Gaspreisdeckel kann Grimm zufolge sinnvoll sein, "wenn er mit großen Sparanreizen verbunden ist und wenn er zum Beispiel nur für ein Grundkontingent gilt".

Parallel könnten auch Prämien ausgezahlt werden für diejenigen, die wenig verbrauchen. Solche Mechanismen wären sinnvoll, um die Menschen zu sensibilisieren.

Grimm betont, dass durch diesen Preismechanismus, die Menschen, die die Möglichkeit haben, sparen. Andererseits aber auch Menschen, die mehr heizen müssen, weil sie beispielsweise krank sind oder ein schlecht isoliertes Haus haben, entlastet werden.

Wenn die unteren und mittleren Einkommen entlastet werden, dann ist der Preismechanismus ein guter Koordinationsmechanismus, der dazu führt wird, dass da gespart wir, wo es wirklich möglich ist.
Veronika Grimm, Wirtschaftsweise

Grimm sieht sowohl bei privaten Haushalten, die beispielsweise ihre Heizanlage neu einstellen können, Möglichkeiten zu sparen sowie auch große Einsparpotenziale bei Unternehmen.

Wir haben mal nachgefragt, ob die Deutschen bei den jetzigen Temperaturen schon heizen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Grimm: Schuldenbremse kann noch ausgesetzt werden

Die Schuldenbremse, an der Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) trotz der Belastungen festhält, könnte aber immer noch ausgesetzt werden, so Volkswirtschaftswissenschaftlerin Grimm. "Prinzipiell kann die Schuldenbremse jederzeit ausgesetzt werden, das kann auch noch 2023 geschehen. Letztlich muss man sich überlegen, wie man entlasten will und diese Frage dann entscheiden."

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.