ZDFheute

Rund 10.000 Puten getötet

Sie sind hier:

Geflügelpest in Niedersachsen - Rund 10.000 Puten getötet

Datum:

Im Landkreis Aurich in Niedersachsen mussten in einem Betrieb etwa 10.000 Puten wegen des Vogelgrippe-Virus gekeult werden.

Im Landkreis Aurich ist Geflügelpest festgestellt worden.
Im Landkreis Aurich ist Geflügelpest festgestellt worden.
Quelle: Andre van Elten/261News/dpa

In einem Geflügelbetrieb in Niedersachsen sind infolge eines Geflügelpest-Ausbruchs rund 10.000 Puten gekeult worden. Das Influenzavirus wurde zunächst vom betroffenen Betrieb im Landkreis Aurich bei Eigenkontrollen festgestellt und später von den Behörden bestätigt, wie der Landkreis mitteilte.

Es handele sich um die hochansteckende Form H5N8. Sie wird auch als Vogelgrippe bezeichnet. Für Menschen geht von diesem Typ keine Gefahr aus, sagte eine Ministeriumssprecherin. Um den Betrieb wurde ein Sperrbezirk eingerichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.