ZDFheute

Rekord bei Geldwäsche-Verdachtsfällen

Sie sind hier:

Anti-Geldwäsche-Einheit - Rekord bei Geldwäsche-Verdachtsfällen

Datum:

Deutschland hat keinen guten Ruf, was die Verfolgung von Geldwäsche angeht. Dabei mehren sich die Verdachtsfälle deutlich.

Geldwäsche ist eine Methode, um die Herkunft von Einkünften zu verbergen und sie scheint immer beliebter zu werden. Dazu ZDF-Börsenexperte Frank Bethmann.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Den deutschen Behörden werden deutlich mehr Verdachtsfälle von Geldwäsche gemeldet. Das geht aus dem Jahresbericht der Financial Intelligence Unit (FIU) für 2019 hervor. Typische Fälle sind Geldwäsche über Banken, beim Immobilienkauf und Glücksspiele. Zudem seien die Meldungszahlen im Zusammenhang mit Kryptowährungen deutlich angestiegen, sagte FIU-Leiter Christof Schulte.

Sprunghafter Anstieg

Er führte die insgesamt deutlich höheren Zahlen auf die Maßnahmen seiner Behörde im Kampf gegen Geldwäsche zurück. "Die Aufmerksamkeit der Verpflichteten zur Identifizierung auffälliger Sachverhalte im Zusammenhang mit möglicher Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung wächst spürbar an", so Schulte.

Nach der Aufstellung der Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes erhöhte sich die Zahl der Meldungen binnen der Jahresfrist um fast 50 Prozent auf 114.914 Verdachtsfälle - ein Rekord. Seit 2009 hat sich die Zahl sogar fast verzwölffacht.

Großteil aus Finanz- und Immobiliensektor

Seit Jahren gibt es immer wieder Hinweise darauf, dass der Immobiliensektor ein Einfallstor auch für kriminelle Clans ist, um über den Kauf von Immobilien Gelder zu waschen. Die FIU hatte bereits in ihrem Jahresbericht 2018 eine "extreme Anfälligkeit" des Immobilienmarktes für dubiose Geschäfte attestiert.

Ein Problem für uns ist, dass die Verfolgungskultur bei Geldwäsche in Deutschland traditionell nicht hoch entwickelt ist.
Christof Schulte, FIU-Chef

Von den Meldungen entfielen 98 Prozent auf den Finanzsektor, vor allem auf Banken und Finanzdienstleister. Allerdings erhöhte sich die Zahl der Meldungen aus dem "Nichtfinanzsektor" von knapp 600 auf mehr als 1.500. Darunter fallen neben Notaren, Immobilienmaklern und Anwälte auch die Veranstalter von Glücksspielen.

Was zeichnet Clans aus, und wie bilden sie sich? Und warum ist der eine Clan ein tragendes Element der Gesellschaft, und der andere Clan respektiert keine Regeln und Gesetze?

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.