Sie sind hier:

Hohe Energiepreise : Wie man durch kluges Heizen Kosten spart

Datum:

Angesichts des Ukraine-Kriegs steigen die Energiekosten weltweit derzeit auf Rekordhöhe. Wie man jetzt durch kluges Heizen Geld sparen kann, verrät eine Verbraucherexpertin im ZDF.

"Direkt empfehlen würde ich, richtig zu heizen und zu lüften", sagt Energieexpertin Wallraf.

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Während Autofahrer beim Blick auf die Zapfsäule der Atem stockt, sorgen sich Hausbesitzer und Mieter vor enormen Preissteigerungen beim Heizen. Denn: Vor allem die Kosten für Gas und Heizöl machen einen Großteil unserer Energiekosten aus.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Wie Sie kurz- und mittelfristig ihren Energieverbrauch senken und Kosten einsparen können, erklärt Christina Wallraf von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. 

Wie man Zuhause klug heizen kann:

  • Große Ersparnisse können mit einer niedrigeren Raumtemperatur erreicht werden. Reduziert man die Temperatur um zwei Grad, kann eine vierköpfige Familie laut Expertin bis zu 250 Euro sparen.
  • Ratsam sei es zudem, nur die Räume zu beheizen, in denen man sich aufhält - und stets drauf zu achten, dass die Zimmertüren geschlossen sind, so dass die Wärme nicht entweicht.
  • Eine zentrale Rolle nehme auch das korrekte Lüften ein: Kipplüften sollte immer vermieden werden, da dadurch die Außenwände auskühlen. Stoßlüften ist laut Expertin deutlich energieeffizienter.
Montage: Wladimir Putin und Wolodymyr Selenskyj vor einem Blick auf das zerstörte Mariupol

Nachrichten | In eigener Sache - Bleiben Sie auf Stand mit dem ZDFheute Update 

Das Aktuellste zum Krieg in der Ukraine und weitere Nachrichten kompakt zusammengefasst als Newsletter - morgens und abends.

Was Eigentümer zusätzlich tun können:

Eigentümer oder Vermieter können zusätzlich Maßnahmen ergreifen, um die Energiekosten zu senken.

  • Wallraf empfiehlt, zunächst zu schauen, ob die Heizkörper korrekt eingestellt sind. Mit Hilfe eines hydraulischen Abgleiches könne zudem kontrolliert werden, ob sie immer gleichmäßig beheizt werden. Ebenfalls könne man durch die Installation von smarten Heizkörperthermostaten Einsparungen erzielen.
  • Abhilfe könnte auch das Dämmen von Heinzungsrohren im Keller schaffen.
  • Zudem sei es ratsam, die Heiztanks derzeit nicht komplett zu füllen und etwaige Preissenkungen abzuwarten.

Mittlerweile droht Moskau, die Erdgasversorgung über die Pipeline Nord Stream 1 nach Deutschland zu kappen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:


  • Auch ein Wechsel des Anbieters kann zur Kostensekung beitragen.
  • Größere Effizienzsprünge seien durch höhere Investitionen in bauliche Maßnahmen möglich, etwa der Austausch der Fenster, der Heizung oder durch eine energetische Fassadendämmung.
  • Wichtig: Möchte man bei energetischen Renovierungsmaßnahmen bezuschusst werden, muss die Förderung beantragt worden sein, bevor man mit den Maßnahmen beginnt. "Auf keinen Fall" solle man schon vorher Maßnahmen unternehmen, so die Verbraucherexpertin.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Ukrainische Soldaten gehen eine Straße entlang, während sie nach den Leichen ihrer Kameraden in der kürzlich zurückeroberten Stadt Lyman in der Ukraine suchen
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.