ZDFheute

Homeoffice könnte im Trend bleiben

Sie sind hier:

Auch nach der Pandemie - Homeoffice könnte im Trend bleiben

Datum:

Was für viele Unternehmen noch vor Monaten undenkbar war, hat stark an Bedeutung gewonnen: das Homeoffice. Auch nach der Pandemie könnte es laut einer Studie so weitergehen.

Ein Frau arbeitet in Homeoffice. Symbolbild
Ein Frau arbeitet in Homeoffice. Symbolbild
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Das Homeoffice dürfte einer Studie zufolge auch über das Ende der Corona-Zeit hinaus an Bedeutung gewinnen und in vielen Unternehmen neue Normalität werden. Forscher des Stuttgarter Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung haben für ein Lagebild die Stimmung in rund 500 Unternehmen abgefragt.

Ergebnis: Fast die Hälfte (42 Prozent) hat schon beschlossen, die Möglichkeiten, von zu Hause aus zu arbeiten, nach der Corona-Krise noch auszuweiten. Ein ebenso großer Anteil ist zwar noch unentschlossen, zurück zu weniger Homeoffice will aber kaum ein Unternehmen, heißt es in der jetzt veröffentlichten Studie.

Homeoffice: Bedarf an Nachbesserungen

Die übergroße Mehrheit der Unternehmen habe gute Erfahrungen gemacht. So seien fast 90 Prozent mehr oder minder eindeutig zu der Erkenntnis gelangt, dass bei ihnen mehr Homeoffice möglich sei, ohne dass dadurch irgendwelche Nachteile entstünden. Fast ebenso viele sind zudem der Ansicht, dass sie den Wunsch der Mitarbeiter, von zu Hause aus zu arbeiten, künftig nicht mehr so einfach ablehnen können.

Das Homeoffice hat sich finanziell für viele Arbeitgeber bewährt, denn Büro-Raum ist oft teuer. Doch wie würde es aussehen, wenn Homeoffice auch nach Corona zur Regel wird?

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Grenze zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmt

Bedarf an Nachbesserungen gebe es allerdings auch, schreibt das Forscherteam um Studienleiterin Josephine Hofmann. Das am häufigsten genannte Defizit sei eine fehlende Strategie gegen sogenannte Entgrenzungserscheinungen. Sprich: bei vielen verschwimmt im Homeoffice die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit, ohne dass die Unternehmen und die verantwortlichen Führungskräfte ein Rezept dagegen hätten.

Zudem fehle es bei der "Führung auf Distanz" an Routine. Auch technische Mängel machten die Unternehmen aus. Vor allem wurden Schwierigkeiten beklagt, Dokumente elektronisch signieren zu können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.